• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

placebos

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • placebos

    ich möchte wissen, wie man bei Medikamenten erkennt, daß es
    Placebos sind. Unterscheiden sie sich durch einen anderen Aufdruck oder gibt es bei der Packungsbeilage einen Hinweis?


  • Re: placebos


    Hallo,


    es gibt kein registriertes Fertigarzneimitel, das ein Placebo ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: placebos


      Wenn der Hausarzt ein Placebo verordnet und er den Patienten im Glauben läßt, daß er das "richtige Medikament" bekommt, ist
      der Arzt nach einer gewissen Zeit verpflichtet seinen Patienten über das Placebo zu informieren?

      Kommentar


      • Re: placebos


        Hallo,

        das ist eine rechtliche Frage zur medizinischen Praxis. Die gehört nicht in mein Ressort, deshalb kann ich sie leider nicht beantworten.

        Mit freundlichen Grüßen
        Dr. Heike Pipping

        Kommentar



        • Re: placebos


          guten morgen moniregen,

          hast du denn einen grund deinem arzt zu misstrauen? sorry für die frage, aber warum sollte er dir placebo geben?

          wie heißt denn das medikament welches du nehmen musst?


          grundsätzlich finde ich es nicht gut mit placebo zu arbeiten. sollte es doch der fall sein dann macht es erst sinn wenn nach einer zeit ein gespräch stattfindet. meine meinung.
          ich persönlich würde es eher ablehnen damit zu arbeiten.

          gruß und schönes wochenende

          wusselinchen

          Kommentar