• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lange Einnahme von Schmerzmitteln

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lange Einnahme von Schmerzmitteln

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund von Zahnschmerzen nehme ich seit dem 28.12.2010 beinah täglich Schmerzmittel.
    Der Zahnarzttermin kann erst am 04.02.2011 erfolgen und bis dahin werde ich bei Bedarf auch noch Schmerzmittel nehmen müssen.

    Ich nehme Ibo 200 mg oder ASS 500 mg

    Ist das über diesen Zeitraum (28.12. - 04.02.) sehr bedenklich?
    Ich muss wahrscheinlich ab dem 04.02 noch eine Woche stärkere Ibo nehmen, da mir alle 4 Weisheitszähne operiert werden.

    Ist dies sehr bedenklich?
    Soll ich nach dem Absetzen der Medis bei meinem Hausarzt ein Blutbild erstellen lassen und die Leber und Milswerte o.ä. checken lassen?

    Vielen Dank!


  • Re: Lange Einnahme von Schmerzmitteln


    Hallo Linda,

    wenn Sie gesund sind ist die Einnahme in dieser Dosierung und über diese (begrenzte!) Zeit m. E. nicht bedenklich.

    Blutbild und Leberwerte - wenn Sie das möchten, ist das sicher okay.

    Gruß

    ---MarcEN---

    Kommentar


    • Re: Lange Einnahme von Schmerzmitteln


      Können Sie das bestätigen Frau Dr. Pippig? Gilt dies auch bei einer Dosierung von 400 mg?

      Kommentar


      • Re: Lange Einnahme von Schmerzmitteln


        Hallo,

        die maximale Tagesdosis bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren liegt bei 1200 mg.

        Auf ärztliche Verschreibung können bis zu 2400 mg/d verordnet werden, laut einschlägiger Literatur sogar bis 3600 mg.

        Gruß

        MarcEN

        Kommentar



        • Re: Lange Einnahme von Schmerzmitteln


          Hallo,

          wenn eine OP geplant ist, sollten Sie die ASS-Tabletten unbedingt einige Tage vorher absetzen. Sie wirken blutverdünnend. Dadurch könnten die Blutungen bei der OP stärker sein als erwartet.

          Ibuprofen können Sie als Selbstmedikation bis zu dreimal täglich 400mg über einen begrenzten Zeitraum einnehmen. Nach den OPs sollten Sie dann ja wieder ohne Ibuprofen auskommen.

          Alles Gute für die OPs und freundliche Grüße
          Dr. Heike Pipping

          Kommentar