• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Betablocker / Euthyrox

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Betablocker / Euthyrox

    Ich habe seit 2002 Belok Zoc 95mg eingenommen und seit 2005 unterschiedliche Schilddrüsenhormone (nach OP). Jetzt nehme ich Euthyrox 125 mg. Nun wurde ich von Belok Zoc auf das Produkt von ratiopharm umgestellt. Vor zwei Tagen hatte ich dann ein Art "Muskelzucken" in der linken inneren Brust (herzbereich). Danach fühlte ich mich total nervös und seitdem verspüre ich einen Verspannungsschmerz unter dem linken Schulterblatt. ich meine auch, dass ich dort einen "Gnubbel" fühlen kann. Ich kann nicht sagen, ob dieses "Zucken" eher vom Herzen oder vom Brustmuskle kam - es dauerte ja nur 1-2 Sekunden... ich kann dies einfach nicht deuten... Kann dies irgendwie mit dem herzen und durch die Medikamente gekommen sein ? Oder ist es am Ende doch nur eine Verspannung durch eine unglückliche Bewegung ? Ich überlege, zu meiner Hausäztin zu gehen, weiß aber gar nicht so genau, wie ich ihr das beschrieben soll... Vor drei Jahren wurde bei mir ein Ruhe- Langzeit und BelastungsEKG gemacht und ein Herzultraschall. Da war alles ok, nur meine SD-Hormone waren zu hoch dosiert, daher kam mein Herzrasen. Sollte die Dosierung des Betablockers angepasst werden oder vielleicht so gar nach so langer Einnahme umgestellt werden ? Könnte es auch an Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten liegen ? Beide steuern ja indirekt irgendwie auch das Herz ?