• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neues Medikament gegen Angst- und Panikattack

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Medikament gegen Angst- und Panikattack

    Liebe Frau Dr. Pipping,
    heute habe ich gelesen, daß es ein neues Medikament gegen Angst- und Panikattacken gibt.

    Zitat: "Ein Forscherteam aus München hat einen Weg gefunden, Angst- und Panikattacken abzuschwächen. Die neuen Medikamente wirken schnell und ohne Nebenwirkungen. Die Anti-Panik-Substanz moduliert über mehrere Zwischenschritte den menschlichen GABA-A-Rezeptor, der an Nervenzellen sitzt. Das hemmt das Weiterleiten bestimmter Nervensignale und wirkt angstlösend. Der Rezeptor kommt in großer Zahl im menschlichen Gehirn und Rückenmark vor. Im Zwischenhirn regelt der Rezeptor den Schlaf."

    Ich würde gerne wissen, wie diese Medikamente heißen und ob sie abhängig machen. Dann würde ich mal meinen Doc fragen, ob er mir sowas verschreiben könnte. Er ist meist sehr dankbar für neue Denkanstöße, seine Medikation betreffend...

    Vielen lieben Dank
    die
    Kessi


  • Re: Neues Medikament gegen Angst- und Panikattack


    Liebe Frau Dr. Pipping, liebe User,

    leider habe ich nun in einem anderen Artikel, diese Medikamente betreffend, gelesen, daß sich die Pharmaindustrie dafür interessiert, es aber wohl noch Jahre dauern wird bis diese neuen Medis auf dem Markt sind...
    Das finde ich enttäuschend, da es in dem o.g. Artikel so aussah, als würde es diese Medis schon geben!
    Da kann man wohl nichts machen...(8|)

    Mit lieben Grüßen
    die
    Kessi

    Kommentar


    • Re: Neues Medikament gegen Angst- und Panikattack


      Hi Kessi,

      hast du schon ein Gespräch mit deinem Arzt geführt wegen deiner Angst?

      Was hast du denn für Probleme? Ich nehme Lyrica (wegen Epilepsie) - dieses Medikament wird auch gegen Angstörungen verschrieben...es verbessert auch den Schlaf - falls den da Probleme bestehen...

      MfG

      Markus

      Kommentar