• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutdruckmedikamente und Dolormin für Frauen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutdruckmedikamente und Dolormin für Frauen

    Hallo Frau Dr. Heike Pipping ,

    ich nehme diese Medikamente zum senken meines Blutdrucks Enalapril 10 , Carvedilol 25 , Amlodipin 5 , Enalapril comp 10 / 25 und Ebrantil 30. Nun möchte ich gerne wissen , ob es Wechselwirkungen zwischen den Blutdruckmedikamenten und Dolormin für Frauen ( für Regelschmerzen ) gibt . Was kann ich als Alternative nehmen ?

    Gibt es Wechselwirkungen mit den Blutdruckmedikamenten und Johanniskraut Dragees ?
    Ich möchte gerne Johanniskraut Dragees nehmen , weil ich zur Zeit Privat und Berulich viel Sress stehe . Was kann ich als Alternative nehmen ?

    Vielen Dank im Voraus
    Simone


  • Re: Blutdruckmedikamente und Dolormin für Frauen


    Hallo,

    für Ebrantil (R) sind Wechselwirkungen mit anderen Blutdruckmitteln bekannt. Z.B. mit Enalapril. Haben Sie darüber ggf. schon mit Ihrem Arzt gesprochen?
    Naproxen kann ich Ihnen wegen des HCT in Enalapril comp nicht empfehlen. Hier sind seltene ernste Wechselwirkungen bekannt.

    Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt ausführlich über die möglichen Wechselwirkungen der verordneten Medikamente und mögliche Zusatzselbstmedikation.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Blutdruckmedikamente und Dolormin für Frauen


      Hallo Magnet,

      auch wenn Sie nur die Expertin angesprochen haben:

      Bevor Sie sich weiter mit Medikamenten vollstopfen, sollten Sie eher Stressvermeidung im Auge haben.

      Frdl. Gruß
      Kurt Schmidt

      Kommentar