• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bin ich ansteckend?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bin ich ansteckend?

    Hallo!

    seit Montag letzter Woche (also schon seit 8 Tagen) habe ich Durchfall und hatte zwischendurch auch starke Bauchkrämpfe. Von meinem Hausarzt bekam ich verschiedene Medikamente. zuerst Lopendamin und perenterol, was aber nicht half. dann nahm ich zwei tage lang loperamid und buscopan, wovon die bauchkrämpfe weggingen. aber der durchfall blieb. Gestern habe ich dann auch eine Stuhlprobe abgegeben, von der aber frühestens am Freitag Ergebnisse vorliegen. Der Arzt war erstmal ratlos, da sonst alles in Ordnung war und kein Verdacht auf etwas "exotisches" bestand.

    Seit zwei Tagen nehme ich Kohle-Compretten und Elektrolytlösungen, trinke viel tee (brombeerblätter) und während der ganzen Zeit halte ich eine Diät ein, esse also nichts fettiges etc.
    Ich habe nun endlich das Gefühl, dass es langsam besser wird.

    Am kommenden Wochenende will mich mein Freund besuchen kommen. Wir haben eine Fernbeziehung und sehen uns nur alle 2 Wochen.

    Meine Frage ist nun: Besteht die Gefahr, dass ich ihn anstecke? Meine Hoffnung ist ja, dass es mir wieder gut geht bis dahin. Aber sollte ich das Treffen lieber absagen? Wir sehen uns so selten und die Sehnsucht ist groß...
    Was ratet ihr mir?

    lg
    Zora


  • Re: bin ich ansteckend?


    Hallo,

    wenn es ein Infekt ist, dann besteht Ansteckungsgefahr mindestens solange, wie Sie sich krank fühlen und der Durchfall anhält.
    Solange das Ergebnis der Untersuchung offen ist, können intensive Hygienemaßnahmen die Ansteckungsgefahr reduzieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar