• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tetra-Gelomyrtol und Petibelle

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tetra-Gelomyrtol und Petibelle

    Hallo.

    Ich hab eine Frage. Ich war heute bei meinem Hausarzt, der hat Nasennebenhölenentzündung und allgmeine Verschleimniss festgestellt. Darauf hin hat er mir das Antibiotikum "Tetra-Gelomyrtol" verschrieben. Jetzt hab ich aber leider vergessen Nachzufragen wie es sich auf meiner Pille "Petibelle" auswirkt.

    Ich hab letzten Donnerstag, den 15.Januar.09 die erste Pille wieder von der neuen Packung genommen, sprich ich nimm sie jetzt gerade mal 4 Tage. Wie wirkt sich es darauf aus? Zwecks Verhütung? Möcht mich da gern absichern...

    Vielen Dank im vorraus für die Antworten.

  • Re: Tetra-Gelomyrtol und Petibelle


    Hallo,

    bitte zusätzlich verhüten, denn das Antibioticum kann die Wirkung der "Pille" beeinträchtigen und damit die Sicherheit der Verhütung einschränken.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Tetra-Gelomyrtol und Petibelle


      vielen dank für die antwort..

      jetzt hab ich aber noch eine frage.......ich muss laut meinen FA. komplett verhüten bis die pillenpackung fertig ist......allerdings fällts gerade in mein urlaubswochenende mit rein, jetzt da die frage..kann ich einfach 1 woche dranhängen und dann die menopause machen?! aber muss ich da immer noch zusätzlich die 1 woche verhüten??!

      sprich bis zum 12.februar geht meine letzte pille...dann wär menopause..aber ich möchtegerne bis zum 19februar durchnehmen (1woche länger)...und in der einen woche, nochmal zusätzlich verhüten?! oder kann ich ab dem 12.februar, wieder ganz normal ohne kondom?!

      vielen dank für die antworten....

      Kommentar


      • Re: Tetra-Gelomyrtol und Petibelle


        Hallo Frankenlady20,

        ich halte generell nicht viel davon, die Pille durchzunehmen, weiß aber, dass viele Frauen das problemlos machen, muss jeder selbst wissen.

        Also ich würde auf jeden Fall zusätzlich noch mit Kondom verhüten, weil dein Körper ja nicht weiß, dass du schon die nächste Packung nimmst. Dadurch, dass du die Pille durchnimmst, fängt dann ja eben KEIN neuer Zyklus an.

        Viele Grüße
        Schnuckie

        Kommentar