• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

suche Rat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • suche Rat

    Habe seit 6 Mon Ohrgeräusche nach jahrelangem konflikt mit eltern, jobverlust und plötzlicher trennung. war in psychosom.klinik, trotzdem noch unter hoher anspannung und ängsten.alle hno ärzte sagen, der ursprung liegt nicht im ohr sondern der seele. daher keine infusionen.nur ab und zu pentocifyllin tabletten und jetzt 10 cortison tabletten. hätte ich infusionen haben müssen? soll ich lieber ein angstlösendes antidepressivum nehmen? die hno ärzte sagen, solange ich meine spannung nicht verliere und probleme gelöst habe gehen auch die ohrgeräusche nicht zurück. ich bin im teufelskreis. möchte kontakt zu meinen eltern aber sobald kontakt totale aufregung über wochen und verstärkung der ohrgeräusche. muß ich jetzt lebe wohl sagen und jeden konflikt und spannung vermeiden um die geräusche zu mildern? besteht die chance sie zu verlieren bei entspannter seelischer lage? können die geräusche sich noch verstärken bei bleibendem stress? ich kann nicht alle probleme schnell lösen aber bin durch die ohren doppelt unter druck. bin auch in verhaltenstherapie.
    nach der letzten aufregung um weihnachten ist das linke ohr jetzt auch noch laut und ich bin in einem teufelskreis..........
    sagt mir doch bitte wie ich da wieder raußkomme
    danke

  • Re: suche Rat


    Hallo, es könnte mit der Seele zusammen hängen, also Termin beim Neurologen holen, er kann dann entscheiden ob es wirklich psycho-somatisch ist. Selber experimentieren bringt nichts.

    Kommentar