• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

menstruationsstörungen durch Antidepressiva?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • menstruationsstörungen durch Antidepressiva?

    Können Antidepressiva wie Cipralex, Citalopram , Paroxetin usw. wirklich Blutungsstörungen verursachen also dass die Periode nur ca 2 bis 3 Tage dauert oder gar nicht kommt und nicht schmerzhaft ist?

    ist die wirkung der Pille durch diese Medis beeinträchtigt?

    Danke

  • Re: menstruationsstörungen durch Antidepressiva?


    Hallo,

    Sollte eigentlich nicht sein, zumal diese Medikamente die Blutgerinnung eher verzögern.

    Alle genannten Wirkstoffe beeinträchtigen die Wirkung der "Pille" nicht.

    Viele Grüße,
    Braunauge

    Kommentar


    • Re: menstruationsstörungen durch Antidepressiva?


      sarahM schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > Können Antidepressiva wie Cipralex, Citalopram ,
      > Paroxetin usw. wirklich Blutungsstörungen
      > verursachen also dass die Periode nur ca 2 bis 3
      > Tage dauert oder gar nicht kommt und nicht
      > schmerzhaft ist?
      >
      > ist die wirkung der Pille durch diese Medis
      > beeinträchtigt?
      >
      > Danke
      Hallo , nein können sie nicht. <aber das ist doch Chemie<, würde ich nicht nehmen.

      Kommentar