• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Benzoylperoxid

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Benzoylperoxid

    Hallo.

    Ich habe leichte bis mittlere Akne und benutze das Mittel "Benzaknen W". Das ist eine Waschsuspension für die Haut mit 5 % Benzoylperoxid.

    Ich habe eine Frage zu der Anwendung:
    Laut Packungsbeilage soll man es auf die angefeuchteten und erkrankten hautpartien auftragen und sofort abwaschen. Der Wirkstoff wird dabei direkt auf der Haut deponiert.
    Auf der Herstellerinternetseite jedoch ist die Rede davon, dass man je nach Schweregrad die Einwirkzeit (und Menge) zwischen einer und fünf Minuten variieren kann.
    Welche Einwirkzeit ist nun (vorallem für mein Problem) die beste?
    Und wirkt diese Suspension genauso gut wie auch Cremes in denen BPO enthalten ist?

    Und noch eine Frage: gegen Pickelflecken bzw. rote flecken bin ich sehr gut mit Fruchtsäurecremes wie Zeniac LP angekommen. Darf ich diese Produkte mit Fruchtsäure trotzdem noch zusätzlich zur BPO Therapie verwenden? Oder sollte ich es unterlassen weil es die Haut zu sehr reizt?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Neumann

  • Re: Frage zu Benzoylperoxid


    Hallo,

    in der Fachinformation wird ein sofortiges Abwaschen nach Einreibung empfohlen, so wie auch im Beipackzettel. Bitte lassen Sie Benzaknen W (R) also nicht länger einwirken.


    Von der zusätzlichen gleichzeitigen Verwendung hautreizender Präparate wird abgeraten. Ich denke, es ist besser, vorsichtig zu sein und keine starke Reizung zu riskieren. Ein zeitlicher Abstand zwischen den Behandlungen wäre sinnvoll.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar