• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knorpeltransplantation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knorpeltransplantation

    Hallo,

    ich habe einige fragen zur knorpeltransplantation und hoffe das man mir hier meine fragen beantworten kann.
    erstmal meine geschichte...ich habe gerade meine zweite knie op hinter mir indem man mir sagte das ich einen knorpelschaden 4 grades habe,man hat mir meinen knorpel soweit geglättet zumindest das was noch übrig ist,am freitag hat mir mein orthopäde zu einer knorpeltransplantation geraten,ich muss das nicht tun aber er sagt das ich einfach zu jung dafür bin das knie als kaputt abzustempeln,aufbauspritzen wären nicht wirklich das wahre,er wollte sich diese woche erkundigen und sich dann am kommenden freitag mit mir zusammen setzen.meine fragen jetzt schon:
    1.wird das in einer op gemacht?
    2.übernimmt die krankenkasse die kosten?(das soll nicht billig sein)
    3.wie lange würde es dauern wieder arbeiten zu gehen?(ich arbeite in einem reifenwerk,stehe acht stunden an der maschine dabei ist mein knie ständig der belastung ausgesetzt)
    4.wird etwas knorpel aus meinem rest entnommen und gezüchtet,wird das in einer op gemacht oder über spritzen und wie lange dauert so eine züchtung bis das eingesetzt werden kann?
    5.was passiert nach der ganzen prozedur,aufbaumässig,wie werden die schmerzen sein?

    ich bedanke mich recht herzlich für antworten!
    liebe grüsse
    Doro


  • Re: Knorpeltransplantation


    Hallo,

    zur Erstattung medizinischer Leistungen und zu chirurgischen Eingriffen kann ich mich leider nicht äußern.
    Für die Frage nach der Erstattung kann man sich direkt an die Krankenkasse wenden. Die Frage nach der OP kann nur ein Chrirurg oder anderer SPezialist beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Knorpeltransplantation


      danke schön!

      liebe grüsse
      Doro

      Kommentar