• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unbekanntes Syndrom eigene Sterblichkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unbekanntes Syndrom eigene Sterblichkeit

    Gibt es ein Syndrom, bei welchem man nicht mit der Sterblichkeit des eigenen Körpers klarkommt? Dieses äußert sich zum Beispiel mit Schwindel, Übelkeit oder auch Angst/ungutes Gefühl wenn man an menschliche Organe, Gewebe oder Knochen denkt.
    Ich habe das schon sehr, sehr lange und es tritt nicht auf, wenn ich Blut sehe oder jemand eine Wunde hat, sondern wenn ich an den Aufbau des menschlichen Körpers denke oder z.B. einen Knorpel o.Ä. abtaste.

    Danke im Voraus!



  • Re: Unbekanntes Syndrom eigene Sterblichkeit

    Ist auch nur eine Form der Angst vor dem Tod und sicher weit verbreitet, Künstler haben sich das schon zum Thema gemacht, Menschen lassen sich deshalb verbrennen.
    Es ist kein unbekanntes Syndrom, sondern eine uralte Angst.

    Die Angst vor dem Tod kann sich vielfältig äußern, da geht es nicht nur ums Sterben, so einfach ist das nicht.

    Kommentar


    • Re: Unbekanntes Syndrom eigene Sterblichkeit

      Hallo nisiika,

      ich hab in meinem Studium mal von der Terror Management Theorie gehört. Bei der geht es um die Konfrontation mit der eigenen Sterblichkeit bzw über das Bewusstwerden dass man Sterben wird. Findest einiges wenn du es googlest, hier mal eine kurze Beschreibung https://dorsch.hogrefe.com/stichwort...gement-theorie

      Liebe Grüße

      Kommentar