• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fluoxetin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fluoxetin

    Bin seit gestern in der 5 Woche mit Fluo.
    die ersten 3 Wochen 20 mg und danach 30 mg.
    ich meine auch zu merken dass es mir in Bezug auf Zwangsedanken schon minimal etwas besser geht, aber leider noch nicht so wie ich es mir wünsche.
    wie kann ich mir das vorstellen? Werden die ZG irgendwann immer weniger ? Therapie beginne ich ab Morgen auch wieder.
    wieviele Wochen muss ich noch warten bis ich einigermaßen stabil bin?


  • Re: Fluoxetin

    Die volle Wirkung entfaltet sich nach ca. 6 Wochen, also auch na jeder Aufdosierung dauert es wieder sechs Wochen besonders in Sachen Depressionen, aber spürbar kann die Wirkung schon nach ein bis zwei Wochen sein.
    Wie du die Wirkung wahrnimmst ist individuell, manche scheinen das Einsetzen der Wirkung klar zu spüren und andere bekommen es gar nicht so mit, weil sie das als sehr langsam wahrnehmen.

    Durch die Medikamente solltest du nach sechs Wochen der letzten Dosissteigerung stabil sein, kann auch länger dauern, wichtig ist dass du spätestens dann eine deutliche Verbesserung wahrnimmst.

    Kommentar


    • Re: Fluoxetin

      Lieben Dank für die schnelle Antwort.
      ich merke halt seit vorgestern dass ich etwas mehr Ruhe habe vor den ZG ! Gestern war aber dann leider ein total mieser Tag und sie waren wieder sehr presänt.
      ich habe von Menschen gelesen bei denen Fluo erst nach 8 Wochen voll gewirkt hat.
      bin also wie schon erwähnt seit Gestern in der 5 Woche.
      Ich kann Zwänge teilweise ruhen lassen oder auch mal verschieben. So nach dem Motto „kümmer ich mich morgen vllt drum“
      aber gestern und heute zum Beispiel hab ich Anlaufschwierigkeiten.

      Kommentar


      • Re: Fluoxetin

        Muss ich Torschlusspanik bekommen wenn selbst in der 6 Woche noch nicht alles „stabil“ ist?

        Kommentar



        • Re: Fluoxetin

          Wie meinst Du das mit der Aufdosierung? Nach jeder Aufdosierung muss ich nochmal 6 Wochen warten?

          Kommentar


          • Re: Fluoxetin

            Deine Verfassung schwankt ja, das passiert auch mit Medikament, es ist ja immer gleich dosiert und stellt sich nicht auf schlechtere oder bessere Zeiten ein, dazu muss es dann erhöht oder gesenkt werden.

            Die 30mg nimmst du auch erst seit zwei Wochen?
            Von daher wird sich diese Dosierung auch erst in vier Wochen oder etwas mehr, voll entfalten.
            Es gilt die richtige Dosis zu finden, dass du schon positives merkst ist ein gutes Zeichen und somit musst du dir keine Sorgen machen.
            Es braucht Geduld, lass dem Zeit und selbst wenn die Wirkung am Ende nicht genug wäre, gäbe es noch einige Alternativen.
            Aber, es hört sich so an als würde es wirken.
            Vollkommene Stabilität von der Wirkung bis zum Absetzen ist aber schwierig, dann schwankt zwar nicht mehr der Wirkspiegel, aber die Stimmung und psychische Verfassung schwanken weiterhin, das kann man auch nicht ändern, das hat jeder und bei psychischen Problemen sind die dann auch mehr oder weniger spürbar.

            Kommentar


            • Re: Fluoxetin

              Danke Dir von Herzen! Das macht Mut

              Kommentar