• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Duloxetin bei zwangsgedanken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Duloxetin bei zwangsgedanken

    Wollte mal fragen ob hier jemand erfahrung mit duloxetin bei zwangsgedanken hat?


  • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

    Ja.
    Was möchtest du denn wissen?

    Kommentar


    • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

      Hilft das gut bei zwangsgedanken, also reduziert das die Gedanken?

      Kommentar


      • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

        Ja, das sollte es, aber die Wirkung ist nicht bei jedem gleich.
        Du musst es also versuchen, wie es bei dir wirkt.

        Kommentar



        • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

          Ja, das sollte es, aber die Wirkung ist nicht bei jedem gleich.
          Du musst es also versuchen, wie es bei dir wirkt.
          Ja habe heute von meiner Ärztin duloxetin verschrieben bekommen, wegen den starken Nebenwirkungen der escitalopram. Hoffe das hilft mir dieses Mal.

          Kommentar


          • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

            Leider braucht man da etwas Geduld, es dauert ein bis sechs Wochen bis du eine bzw. die volle Wirkung hast und je nachdem muss man nach dieser Zeit noch was an der Dosierung ändern, dann zählt man von vorne.

            Es lohnt sich aber, wenn man am Ende das gefunden hat was einem hilft.
            Also Geduld und positiv denken.;-)

            Kommentar


            • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

              Ich finde im Internet nichts über duloxetin bei zwangsgedanken. Das hat mich etwas verunsichert. Will nur diesen blöden Gedanken nicht mehr haben.

              Kommentar



              • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

                Ja, da steht nur was zu Ängsten.
                Ich vermute dass der gleiche Wirkmechanismus auch bei ZG greift, es ist ja sehr verwandt und was auf Ängste beruhigend einwirkt, dass müsste bei Zwängen auch so sein.

                Stell dir ZG ohne Angst vor?
                ZG spiegeln Ängste wieder, von daher würden sie automatisch besser werden, wenn die Ängste besser werden.

                Kommentar


                • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

                  Ich hoffe das hilft, das hat mich halt nur verunsichert da das bei zwangserkrankungen nicht eingesetzt wird.

                  Kommentar


                  • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

                    Soweit ich das beurteilen kann, wird es wohl nicht so sehr oft bei ZG verschrieben wie andere Medikamente, da man es meist erst einmal mit einem SSRI versucht und vielleicht wirken die dann schon gut genug.

                    Das habe ich gerade dazu gefunden:

                    Zitat: Generalisierte Angststörung und Zwangserkrankung

                    • Bei milderen Fällen beginne ich mit Escitalopram in der höchsten zugelassenen Dosis.
                    • In schwereren Fällen beginne ich direkt mit einem SNRI, weil diese Medikamentengruppe hier erfahrungsgemäß stärker wirkt. In der Regel beginne ich aufgrund der guten Verträglichkeit mit Duloxetin.
                    Quelle:https://psychiatrietogo.de/tag/duloxetin/

                    Kommentar



                    • Re: Duloxetin bei zwangsgedanken

                      Ja das habe ich auch gelesen.
                      Das beruhigt mich dann etwas. Bei mir ist die Angst und die Zwangsgedanken ja schon heftiger ausgeprägt.

                      Kommentar