• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Krankheiten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Krankheiten

    Hallo,
    bin 24 Jahre alt und habe seit 4 Monaten eine schlimme Krankheitsangst entwickelt. Das schlimme ist, dass ich nicht weiss ob alles nur psychisch oder körperlich ist.

    Fast jede Woche ist es ein anderer Krebs den ich mir einbilde. Ich bin wirklich mit meinen Nerven schon am Ende, denn das kostet mir jeden Tag soviel Energie.

    Angefangen hat alles vor 4 Monaten, als ich ständig Bauchschmerzen hatte, dazu kamen 2 mal Blut im Stuhl. Ausserdem habe ich sehr oft Schleim im Stuhl sowie Verstopfung. Dachte natürlich sofort an Darmkrebs.

    Habe dann auch vor kurzem eine Darmspiegelung und ein CT vom Becken und Bauch gemacht ohne Befund.

    Jetzt habe ich aber Angst das es doch was gynäkologisches sein könnte da ich oft sehr wässrigen Ausfluss habe. Ausserdem dauert meine Regelblutung jetzt schon 1 Woche an und sie ist noch immer stark.
    (Sonst dauert sie nur 5 Tage und wird schwächer) Habe auch schmerzen beim Wasserlassen im Bauch.

    War schon bei der Frauenärztin die einen Abstrich gemacht hatte, aber ich hatte gerade die Periode, deswegen ist das ja auch nicht aussagekräftig.
    Vor ein Jahr hab ich auch einen Abstrich gemacht wo alles ok war.

    Ich hab momentan Angst vor Gebärmutterhalskrebs oder Eierstockkrebs.
    Ich habe einfach immer so Angst dass sie etwas übersehen haben könnten.
    Gleich in der Früh wenn ich aufwache,denke ich mir "oh gott , was wenn doch etwas ist" und dann starte ich schon nervös in den Tag, und bin sonst auch immer unruhig und hab keine Lust was zu machen.

    Ja, ich suche auch immer im Internet nach Symptomen, aber nur aus Angst dass ich etwas übersehen könnte, und gerade bei Krebs ist es ja wichtig früh zu erkennen



    Vielleicht können Sie mir Tipps geben wie ich mit meiner Angst umgehen könnte

    Mfg Sandra


  • Re: Angst vor Krankheiten

    Du solltest nicht googlen, denn bei Google ist es immer Krebs und das obwohl Google dich nicht kennt und auch nichts zu dir sagen kann.

    Lass vom Arzt abklären was abzuklären ist und suche dir Psychotherapeutische Hilfe.

    Mach Sport, Entspannungstechniken, Hobbys, Freunde treffen, lebe.

    Überlege mal woher die Angst kommt.
    War was zu dem Zeitpunkt als es begann, im Umfeld Krankheit, Todesfall?
    Machst du dir Sorgen um deine Zukunft, hast du Stress?

    Kommentar


    • Re: Angst vor Krankheiten

      " und suche dir Psychotherapeutische Hilfe."

      Wenn es nicht besser wird, ist das wirklich der beste Weg.

      Kommentar