• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Junge Mutter denkt Kommentare zu hören, die sie als Oma betiteln zu hören, die

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Junge Mutter denkt Kommentare zu hören, die sie als Oma betiteln zu hören, die

    Ich habe zwei kleine Kinder, 2,5 und 5 Jahre. Ich habe meine Kinder spät bekommen (bin jetzt 45) aber ein Jugendlicher Typ. Vor sieben Jahren wurde ich noch öfters nach dem Ausweis gefragt wenn ich z.B. Eine Flasche Wein gekauft habe. Meine Eltern sehen beide 10 Jahre jünger aus als sie sind und ich werde öfters noch gefragt ob ich Studentin bin. Nun hatte ich mit Ärzten in der Schwangerschaft traumatische Erfahrungen aufgrund meines Geburtsdatums wurden bei beiden meinen Kindern bzw. Schwangerschaften der Verdacht geäußert sie hätten Downs. Sie sind aber total gesund ich hatte sogar mehrere genetische Tests gemacht die das bestätigten. Trotzdem habe ich meine Kinder in den ersten Monaten nach der Geburt immer angezweifelt.
    Seitdem habe ich in der Öffentlichkeit immer ein flaues Gefühl im Magen wenn ich mit meinen Kindern unterwegs bin und höre von Passanten Gesprächsfetzen und denke sie sagen immer was über mich und nennen mich Oma. Ich habe auch schon Leute konfrontiert, was jedes Mal sehr peinlich war oder Gelächter beim Gegenüber auslöste und sich meine Vermutung als unwahr herausgestellt hat. Schlimm ist es auch wenn ich unter Kindern bin da habe ich so Angst dass sie mich als Oma bezeichnen könnten. Ich habe ein Buch während der Schwangerschaft gelesen über spätere Elternschaft und da waren Beispiele von Leuten die als Großeltern bezeichnet wurden. Das fand ich unheimlich beängstigend. Als konkrete Situation ist mir noch nie passiert dass jemand dachte ich sei die Oma, zum Glück. Es sind immer diese Gesprächsfetzen und ich lebe auch in England, da hört sich der Begriff nanny für Oma wie Mummy an oder alles mögliche wie gran. In Deutschland passiert mir dieses Hören viel weniger, ich laufe aber trotzdem mit flauem Gefühl durch die Straße. Ist das normal bei einer Angststörung so etwas zu glauben zu hören?


  • Re: Junge Mutter denkt Kommentare zu hören, die sie als Oma betiteln zu hören, die

    Je nach Art der Angststörung ist es normal und deine Art der Störung scheint so zu sein.
    Die meisten Angststörungen haben gedanklich etwas zwanghaftes an sich, so gesehen ist es also auch vollkommen normal.
    Du scheinst nicht sehr überzeugt von dir als Mutter, davon alles richtig gemacht zu haben und hast Angst vor Kritik?
    Wie sieht es mit deinem Selbstwert aus?
    Menschen die voll hinter sich und ihren Entscheidungen stehen, Selbstbewusst sind, denen würden sogar reale Kommentare sonstwo vorbei gehen.

    Hast du schon mal über eine Psychotherapie nachgedacht?
    Es wäre schade wenn du die Zeit als Mutter in diesen Entwicklungsphasen nicht genießen könntest, sich deine Stimmung vielleicht auch noch auf das direkte Umfeld überträgt.
    Schau mal dass du eine Therapie bekommst und beginne mit Sport, vielleicht Kampfsport:-).

    Wie ist denn dein soziales Umfeld, bist du da vollwertig akzeptiert, hast du einen Freundeskreis und fühlst dich dort wohl und gut aufgehoben und ist das auch in deiner Familie so?
    Oder gibt es da Probleme, Komplexe?

    Was wäre so schlimm wenn dich jemand als Oma betitelt?
    Wichtig ist doch wie du zu dir stehst und dass dein Umfeld zu dir steht.
    Du hast ja nichts falsch gemacht und genauso wie es Vor und Nachteile bei frühen Schwangerschaften gibt, so gibt es Vor und Nachteile wenn man älter ist und Kinder bekommt, im Grunde kommt es nur darauf an wie man mit den Kindern umgeht und Kinder können sehr viel davon profitieren wenn die Mama ordentlich Lebenserfahrung hat, es gleicht sich alles irgendwo aus.
    Außerdem gibt es diese Konstellation schon immer im Bezug auf Männer, auch heute ist das immer noch relativ normal dass Väter auch mal älter sind, also sind doch eher die Leute merkwürdig die eine Mutter mit anderem Maß messen und du selber scheinst das zu tun.
    Du bist ja auch beileibe kein Einzelfall, die Zahl der Frauen die erst an 40 Mutter werden wächst und diese Frauen sind mittlerweile auch allgegenwärtig.

    Also, keine Selbstzweifel, dann wird es dir auch egal sein falls mal jemand wirklich etwas in der Art sagen würde.
    Hast du vielleicht ein Problem mit deinem Alter?
    Dass du theoretisch tatsächlich Oma sein könntest?
    Wovor hast du Angst bei dem Gedanken jemand könnte Oma sagen, was wäre daran so schlimm?

    Kommentar


    • Re: Junge Mutter denkt Kommentare zu hören, die sie als Oma betiteln zu hören, die

      Meine ehemalige Nachbarin hatte an die 150 Kilo und war fröhlich, selbstbewusst, modisch und lustig und gut drauf und wenn man sie so gehen sah, dann benahm sie sich wie eine Königin, stolz und wirklich sehr, sehr attraktiv. Das strahlte sie aus und nicht einer lästerte über sie, ganz im Gegenteil - sie hatte eine Reihe von Fans und Bewunderern und wurde niemals angegriffen.

      Mach ihr das nach.

      Sei stolz, sei eine Königin und der Mob wird verstummen.

      Kommentar