• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Tollwut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Tollwut

    Guten Abend,
    seit Tagen geht es mir schlecht weil ich den Gedanken habe ich könnte mich mit Tollwut angesteckt haben. Ich traue mich aber nicht zum Arzt zu gehen, weil ich so oft denke, dass ich irgendetwas habe.
    Im Juli war ich zum arbeiten auf einem Dachboden an dessen Decke ein paar Feldermäuse hingen. Diese sind aber weder herum geflogen noch sonst was. Kann so eine Ansteckung vorkommen?
    Am Samstag habe ich einen Blumentopf umgegraben und eine offene Walnuss darin gefunden. Könnte ich mich evtl mit dem Speichel des Eichhörnchens mit Tollwut angesteckt haben? Seit zwei Tagen habe ich jetzt Kopfschmerzen und ein komisches Gefühl in den Armen. Ich mache mir ständig Gedanken und weiß nicht was ich machen soll. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


  • Re: Angst vor Tollwut

    Nein, so kannst du dich nicht infizieren.

    Außerdem gilt Deutschland als Tollwut frei, von daher sind Eichhörnchen u.a. heimische Tiere auch nach menschlichem Ermessen nicht infiziert.

    Kommentar


    • Re: Angst vor Tollwut

      Okay, ich weis, dass ich mir wahrscheinlich unnötig sorgen gemacht. Jetzt hab ich aber noch erhöhte Temperatur bekommen. Da fällt es nochmal schwerer rational zu denken.
      Über die Fledermäuse auf dem Dachboden wird es ja wohl auch eher nicht möglich sein ohne Kontakt?

      Kommentar


      • Re: Angst vor Tollwut

        Ne, das ist nicht möglich ohne direkten Kontakt, in der Form dass Viren in deinen Körper eindringen, also in erster Linie durch einen Biss.

        Kommentar



        • Re: Angst vor Tollwut

          Okay, danke für die Antworten. Ich hab im Moment nur irgendwie Probleme gegen diese "Phobie" anzukämpfen und denke den ganzen Tag an eine Infektion. Nun ja... Und jetzt fühle ich mich leider auch körperlich nicht gut...

          Kommentar


          • Re: Angst vor Tollwut

            Vielleicht mal über eine Therapie nachdenken, wenn du damit nicht klar kommst?

            Kommentar


            • Re: Angst vor Tollwut

              Die Entscheidung eine Therapie zu machen habe ich schon getroffen ich muss jetzt nur noch einen Platz finden bei dem ich vielleicht nicht so extrem lange Wartezeiten habe...

              Kommentar



              • Re: Angst vor Tollwut

                Gute Entscheidung.;-)

                Mach am Besten bei einigen Therapeuten Termine, auch damit du testen kannst ob die Chemie stimmt und die Chancen dass du bei Abspringen von Klienten nach vorne rückst sind auch besser.

                Wenn du mehrere Absagen hast (notieren), oder unzumutbare Wartezeiten, kannst du dich auch an die KK wenden, die müssen dann ein anderes Abrechnungssystem genehmigen wodurch es etwas schneller gehen könnte.

                Kommentar


                • Re: Angst vor Tollwut

                  "die müssen dann ein anderes Abrechnungssystem genehmigen wodurch es etwas schneller gehen könnte."

                  So elegant hat wohl noch niemand eine Privatpraxis umschrieben.
                  Toll, was Sie so drauf haben, Tired.

                  Kommentar


                  • Re: Angst vor Tollwut

                    Danke......

                    Kommentar



                    • Re: Angst vor Tollwut

                      Danke für den Tipp. Bis zur Therapie ist es wohl trotzdem noch etwas hin...
                      Dass ich über die angefasste Nuss beim Tollwutviren mit in meine Wohnung genommen habe über die sich meine Mitbewohner und ich noch anstecken können ist auch nicht möglich oder? Ich habe mir die Hände direkt gewaschen aber nicht darauf geachtet, dass nichts vom Wasser irgendwohin spritzt.... Das Gedankenkarussell ist furchtbar...

                      Kommentar


                      • Re: Angst vor Tollwut

                        Nein, das ist auch nicht möglich.

                        Kommentar


                        • Re: Angst vor Tollwut

                          Okay, danke! Dann muss ich versuchen den Händewaschzwang in den Griff zu bekommen bevor sich das komplett fest setzt...

                          Kommentar


                          • Re: Angst vor Tollwut

                            Versuch die Hände nur noch vor den Mahlzeiten, wenn du von draußen kommst und wenn sie wirklich dreckig sind zu waschen.
                            Zögere das Bedürfnis solange hinaus wie es geht und versuche dich zu steigern, bzw. es komplett sein zu lassen.

                            Vielleicht auch mal mit Schlamm einreiben und eine Stunde dran lassen, konfrontationsmäßig, außerdem zahlen andere viel Geld für ein Händeschlammbad.;-)

                            Ich denke wenn du eine Therapie machst, dann wirst auch dafür praktische Übungen an die Hand bekommen.
                            Zwänge wird man leider nur los, wenn man es lange genug aushält sie nicht auszuüben, solange bis der Drang nachlässt und immer dran bleibt.

                            Kommentar


                            • Re: Angst vor Tollwut

                              Das versuche ich umzusetzten. Eigentlich kann ich den Virus ja gar nicht mit in die Wohnung genommen haben, da die terrestrische Tollwut ja ausgerottet ist in Deutschland oder? Ich war nur verwirrt weil ich mit meinem Hausarzt gesprochen hab und der mich fragte ob ich die Hände gewaschen habe, nachdem ich die Nuss angefasst habe.... Irgendwie werde ich den Gedanken doch nicht los, dass der Virus irgendwo irgendwie in der Wohnung oder in mir ist... Obwohl mir jeder sagt, dass ich mir keine Sorgen machen muss.

                              Kommentar


                              • Re: Angst vor Tollwut

                                Ich nehme an der Arzt hat ein Argument gesucht um dich beruhigen, welches für dich greifbar ist, wenn du sagst du hast die Hände gewaschen dann sagt er dann bist du eh auf der sicheren Seite.

                                Sorgen musst du dir so oder so nicht machen, ja, die Tollwut gilt als ausgerottet in D und die Wege die du beschreibst sind sowieso nicht für eine Übertragung geeignet.

                                Aber lange beruhigen wird das nicht, das ist ja das Problem bei einer Angsterkrankung und deshalb brauchts professionelle Hilfe.
                                Z.B. solange du dich immer wieder versicherst, solange nährst du deine Ängste, auch wenn es kurzzeitig beruhigt verschlimmert sich die Angst langfristig gesehen.
                                Helfen könnte dir vorzunehmen dich in solchen Fällen nur ein einziges Mal zu versichern und egal was dir die Angst dann vorgaukelt, dem nicht mehr nachzugeben und dich nicht mehr versichern.
                                Ängste und Zwänge kann man aushungern, aber das kostet halt viel Kraft und auch viel Zeit, es ist im Grunde wie eine Sucht.

                                Kommentar


                                • Re: Angst vor Tollwut

                                  Die antwort hat mir jetzt fürs erste aber wirklich geholfen. Eigentlich kenne ich diese Ängste auch schon von mir, vor allem in Zeiten wo ich frei habe (gerade Semesterferien) und nicht viel beschäftigt bin. Da fällt es mir schwerer mir aus den Gedanken zu reißen. Den Tipp mit der Rückversicherung werde ich versuchen ab jetzt umzusetzten. Da bin ich mir sicher, dass mich das viel Kraft kosten wird

                                  Kommentar


                                  • Re: Angst vor Tollwut

                                    Jetzt habe ich noch eine frage die mich beschäftigt... An der linken hand hatte ich eine kleine Verletzung die noch nicht ganz ausgeheilt war. Die Nuss hatte ich in der anderen hand. Ich bin mir zwar fast sicher, dass ich nicht an die Wunde gekommen bin, kann es aber nicht zu hundert Prozent sagen... Aber da in Deutschland ja keine Tollwutgefahr besteht muss ich mir darum eigentlich auch keine Gedanken machen, oder?

                                    Kommentar


                                    • Re: Angst vor Tollwut

                                      Nein, da musst du dir keine Gedanken machen.

                                      Kommentar


                                      • Re: Angst vor Tollwut

                                        Danke für die ganzen beruhigenden Antworten fühl mich seit gestern schon um einiges besser

                                        Kommentar


                                        • Re: Angst vor Tollwut

                                          Schön, gibt auch keinen Grund dich schlecht zu fühlen.;-)

                                          Kommentar


                                          • Re: Angst vor Tollwut

                                            Ja... Naja irgendwie lassen die Ängste nicht nach und es kommen neue Ansteckungsängste dazu :/. Heute bin ich draußen gelaufen und ein feuchter Tropfen ist mir direkt an der Lippe von oben aufs Gesicht getropft. Jetzt habe ich Angst, dass das Speichel von einer infizierten Fledermaus hätte sein können.
                                            Das kann doch nicht sein... Ich komme ein paar Tage damit klar, dass mit dieser Nuss nichts war und dann tropft mir irgendwas uns Gesicht. Und ich bin mir nicht sicher ob es nicht irgendwie über meine Zunge in meinen Mundraum gekommen ist.
                                            ​​​​​kann hier Entwarnung bezüglich Tollwut gegeben werden?

                                            Kommentar


                                            • Re: Angst vor Tollwut

                                              Also, wenn das reale Möglichkeiten wären, dann würden hier ziemlich viele Menschen mit Tollwut rum laufen.
                                              Man könnte es zwar meinen, aber ne, das ist nicht möglich.
                                              Natürlich weißt du dass dich die Antwort nicht lange beruhigen wird und das nächste Szenario steht schon in den Startlöchern, umso wichtiger ist die Therapie.

                                              Kommentar


                                              • Re: Angst vor Tollwut

                                                Hmm... Irgendwie kann ich nicht ausschließen, dass die Flüssigkeit von einer Fledermaus kam. Wahrscheinlicher ist doch aber, dass es einzelner Regentropfen oder so war, oder? Die kamen heute ständig mal vom himmel. Außerdem war das am Eingang eines Einkaufszentrums. Da sind ja vermutlich nicht die ganze Zeit Fledermäuse unterwegs....
                                                ​​​​​​Kein Arzt würde mir meine Behandlung vorschlagen, oder?

                                                Kommentar


                                                • Re: Angst vor Tollwut

                                                  Ne, es ist ausgeschlossen.
                                                  Außerdem, schon mal im Winter eine Fledermaus gesehen?
                                                  Die sieht man nicht einmal im Sommer, am helllichten Tag.
                                                  Die schlafen tief und fest.

                                                  Kommentar