• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Extreme ansgt vor einem Tumor

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

    OK also ist absofort das massieren tabu? Ja hoffen wir das es mal nichts schlimmes ist...

    Kommentar


    • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

      Wieso ist massieren Tabu?
      Wenns hilft, dann mach es und der Körper sagt uns durch das Verlangen danach meist was ihm gut tut.

      Kommentar


      • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

        Ja aber das massieren tut eigentlich weh auf den betroffenen Stellen und hab das Gefühl das es alles schlimmer macht aber ich kann damit nicht aufhören

        Kommentar


        • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

          Tja, was soll man da sagen.

          Versuch es mal mit Wärme.

          Kommentar


          • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

            Oder Kälte

            Kommentar


            • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

              Kälte war meistens ganz hilfreich also mit solchen kühlakkus auf der Stirn oder an der seite

              Kommentar


              • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                Sind die Kopfschmerzen vergleichbar mit denen von einem hirntumor oder eher garnicht

                Kommentar


                • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                  Dann solltest du die Akkus in ein Handtuch, oder Geschirrtuch wickeln und damit kühlen.
                  Einfach so auf den Kopf macht auch wieder Kopfschmerzen, außerdem ist das nicht gut fürs Hirn, so viel Kälte.

                  Du kommst mir vor wie ein Grundschüler, ein bisschen merkwürdig ist der Verlauf schon und in Sachen Tumor wurde von meiner Seite schon alles gesagt was ich dazu denke.

                  Wir können dich ja jetzt nicht im Minutenrhythmus zur immer gleichen Frage beruhigen, das halten wir nicht durch.;-)

                  Kommentar


                  • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                    Glaube ich ihnen und bin ihnen sehr dankbar... Aber ich grübel ununterbrochen nach was ja eigentlich auch eher für eine angststörung steht

                    Kommentar


                    • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                      Also auf eines kannst du dich verlassen, wenn hier jemand deine Beiträge liest und meint es könnte auch nur im entferntesten ein Tumor sein, dann wird er es ganz sicher hier schreiben.
                      Ganz bestimmt würde auch unser allseits geschätzter und kompetenter Experte die Symptome erkennen und sich zu Wort melden.
                      Bisher hat sich noch niemand in diese Richtung gemeldet, also kein Tumor.

                      Mensch, was bin ich wieder mal begeistert von meiner bestechenden Logik.

                      Kommentar


                      • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                        Haha vielen dank

                        Kommentar


                        • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                          Wenn Du zuvor derartige Ängste nicht hattest, wird es doch irgendwann wieder aufhören. Ich hatte mal so eine höllische Angst, als ich von einem Paärchen in einem New Yorker Hotel ohne Security bedroht wurde. Sie wollten Geld und haben gesagt: wir kriegen dich auch am Flughafen. Ausserdem war das Telefonkabel im Zimmer rausgerissen. Dann hatte ich diese grausige Angst dort überall. Im Supermarkt, in der Wohnung meiner Kollegin als ich alleine war. Ich konnte nirgends mehr alleine hin. Die Angst war sogar noch im Flugzeug. Erst als ich in Deutschland meine Wohnung betrat, hat sich die Angst gänzlich verzogen.. Bei Dir hört das auch wieder auf.

                          Kommentar


                          • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                            Ja hatte Ängste schon immer aber nicht so stark das ich gleich aus dem Fenster springen würde aber leider ist das Problem dabei das ich ja nichts sterben will haha erholsamen schlaf hatte ich auch schon sehr lange nicht mehr und durchsvhlafen auch selten wache meistens 2 3 mal auf

                            Kommentar


                            • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                              "Ganz bestimmt würde auch unser allseits geschätzter und kompetenter Experte die Symptome erkennen und sich zu Wort melden."

                              Dann muss ich wohl...

                              Es gibt 100 Ursachen für Kopfschmerzen - oder mehr, niemand hat das bisher gezählt.
                              Aber die seltensten sind Hirntumoren.
                              Und dann verschwinden sie auch nicht bei Ablenkung oder anderen äußeren Gründen.

                              Nach der Schilderung spielen vermutlich Angst und HWS eine Rolle, Cannabis auslösend oder verstärkend.

                              Falls auch eine Orthostase beteiligt ist, ergibt sich die Frage nach Schwindel, Unsicherheit o.ä. beim oder kurz nach dem Aufstehen?

                              Dann gäbe es nämlich die rascheste Hilfe...

                              Kommentar


                              • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                Soweit ich weiß nicht ich achte nicht auf sehr viel nur dauerhaft auf die Symptome die ich besitze und die dauerhaften Kopfschmerzen

                                Kommentar


                                • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                  Also so wie ich sie verstehe halten sie es auch für nicht möglich das es ein Tumor ist?

                                  Kommentar


                                  • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                    Die Kopfschmerzen sind immer da wenn ich Zeit habe zum grübeln aber wenn ich richtig abgelenkt bin und keine Zeit für diese Gedanken habe ist meistens auch nicht immer aber meistens Soweit ich mich dran erinnern kann

                                    Kommentar


                                    • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                      Das Problem ist einfach das die Kopfschmerzen egal was ist dauerhaft da sind ich habe solche angst Vorstellung vor dem Tod Weine zwischendurch weil ich mir so sicher bin das ich einen tumor habe oft vor dem einschlafen zu lesen ich auch richtig zusammen und wenn ich die Augen zu habe und einschlafen will dreht sich alles ganz schlimm heute nachdem aufstehen recht starke Kopfschmerzen gehabt aber über den Tag war es am schlimmsten so ein extremen Druck auf dem Kopf meine Schläfen meine Stirn meine Seite meine Kopfhaut alles hat extrem weh getan wenn ich sie massiert habe wenn ich schnell aufstehe wird mir auch so komisch und auch schwindelig ich habe solche angst ...

                                      Kommentar


                                      • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                        Nur weil Kopfschmerzen dauerhaft da sind, ist es noch lange kein Tumor.
                                        Das Problem hatte ich mal, da muss man halt zum Neurologen und es abklären lassen.
                                        Verspannungen sind ein guter Grund für dauerhafte Kopfschmerzen, wenn du öfter Schmerztabletten nimmst können auch die dafür verantwortlich sein.

                                        Arbeite einfach mal ab was du dir hier an Möglichkeiten erkannt hast, dann wird es schon wieder werden.
                                        Es hilft nichts wenn du immer wieder von vorne anfängst, ohne dass du es angehst auch praktisch nach Lösungen zu suchen und ohne Abklärung wirst du ohnehin immer wieder an diesen Punkt kommen.

                                        Zahnarzt, Orthopäde, Neurologe, zuhause die Fallen für Verspannungen beseitigen, Massagen, spezielle Übungen für die betroffenen Regionen, Massagen...........

                                        Hast du schon dein Bett überprüft, Matratze, Kopfkissen.
                                        Wie sieht es mit sitzen vorm PC aus und der Zeit die du auf Bildschirme schaust?
                                        Das sind alles Dinge um die du dich schon jetzt kümmern kannst.

                                        Kommentar


                                        • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                          Ja ich weiß aber ich weiß nicht warum ich mir einfach so sicher bin das ich einen tumor habe ich habe einfach so riesig viel angst ich erkennen mich nicht wieder das leben was ich früher mal gelebt habe ist nicht mehr da...

                                          Kommentar


                                          • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                            Deshalb heißt es ja Angst"störung", eben weil man selber nicht verstehen kann warum man diese Angst hat, das Angstempfinden ist gestört, funktioniert nicht mehr so wie es soll.

                                            Und, der Mensch glaubt seiner Angst mehr als allem anderen, da sie ja eigentlich den Zweck hat sein Leben zu schützen, nur wenn das aus dem Gleichgewicht ist dann geht es einem so wie es dir gerade geht.

                                            Versuch dir das bewusst zu machen, gegen zu denken.

                                            Kommentar


                                            • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                              Das schlimme ist einfach ich habe so viele Symptome die dazu passen würden.... Zu einem. Tumor... Ich bin doch noch so jung .

                                              Kommentar


                                              • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                                Das schlimme ist einfach ich habe so viele Symptome die dazu passen würden....
                                                Dr. Google lässt grüßen

                                                Kommentar


                                                • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                                  "wenn ich schnell aufstehe wird mir auch so komisch und auch schwindelig"

                                                  Genau danach hatte ich gefragt.



                                                  Kommentar


                                                  • Re: Extreme ansgt vor einem Tumor

                                                    Wenn es Sie interessiert, kann ich (wie schon öfter) ein Therapieprogramm anbieten.

                                                    Kommentar