• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

    Erscheint Ihnen Ihre Situation ausweglos? Wissen Sie nicht mehr weiter, und kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Versuchen Sie, mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Das können Ihnen Nahestehende sein – oder professionelle Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge: anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 bzw. unter www.telefonseelsorge.de. Weitere Anlaufstellen finden Sie hier. Genauso können Sie sich jederzeit auch an den Sozialpsychiatrischen Dienst in Ihrer Stadt oder Region wenden.

    Wenn Sie in Österreich leben, finden Sie eine gute Anlaufstelle bei der Telefonseelsorge unter der Telefonnummer 142 oder unter www.telefonseelsorge.at.

    Wenn Sie in der Schweiz leben, finden Sie eine gute Anlaufstelle bei der Einrichtung "Die Dargebotene Hand" unter der Telefonnummer 143 oder unter www.143.ch.

  • Re: Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

    Hab bereits 3 Versuche hinter mir, da war es echte Verzweiflung. Aber manchmal schleichen sich solche Gedanken auch ein wenn es gar keinen Grund gibt. Hat man dann einfach nur Todessehnsucht?

    Kommentar


    • Re: Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

      Aber manchmal schleichen sich solche Gedanken auch ein wenn es gar keinen Grund gibt.
      Für Depressionen gibt es ja oft keinen Grund, weshalb die Sprüche dass man schauen soll was man alles hat, es einem besser geht als anderen, man sich zusammen reißen soll, absolut sinnfrei sind.
      Es ist eben eine Erkrankung, die kommt und geht.

      Suizidgedanken sind auch nicht gleich suizidal, viele Gedanken an Suizid sind nicht akut gefährlich und durchaus auch eine Art Todessehnsucht, Melancholie ohne den Antrieb sie auch umzusetzen.
      Die Gefahr ist eben dass irgendwann die Grenze überschritten wird, besonders wenn die Depression tiefer wird, sich verändert und dann wird es kritisch, weil dann wirklich alles was einen hier hält egal wird.

      Ich wünsche dir dass du die Lust am Leben wieder findest, zumindest dass die Lebenslust stärker ist als die Todessehnsucht.

      Kommentar


      • Re: Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

        Tired Danke, ich finde du hast oft hilfreiche Antworten, hab mich ja schon hier etwas durchgelesen. Ich wollte damit jetzt nicht sagen das ich lebensmüde Gedanken habe, im Gegenteil, ich bin mit meinem Freund super glücklich. Aber ich kenne eben so eine Zeit, wo ich diese Gedanken trotzdem hatte, obwohl eigentlich alles gut war. Das fand ich ziemlich beängstigend, gerade auch weil sie sich so hartnäckig festgesetzt hatten. Das konnte ich mir überhaupt nicht erklären.

        Kommentar


        • Re: Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

          Tired ich finde du hast oft hilfreiche Antworten, hab mich ja schon hier etwas durchgelesen.
          Dankeschön!;-)

          Ja, die Psyche macht oft wundersame Dinge mit uns.

          Kommentar


          • Re: Suizidgedanken? Hilfe in ausweglosen Situationen

            obwohl eigentlich alles gut war. Das fand ich ziemlich beängstigend, gerade auch weil sie sich so hartnäckig festgesetzt hatten. Das konnte ich mir überhaupt nicht erklären.

            Kommentar

            Forum-Archive: 2017-08 2017-12 2018-02
            Lädt...
            X