• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

alzheimer und parkinson --> zusammenhänge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • alzheimer und parkinson --> zusammenhänge

    guten tag allerseits,

    ich habe mich hier ja schon einige wenige male wegen meiner mutter gemeldet. nur zur info. meine mum ist diagnsotiziert mit : alzheimer mit spätem beginn. kürzlich las ich einen artikel über parkinson. der bruder meiner mutter ist 10-15 jahren daran erkrankt. auch hier blockieren (wahrscheinlich unglücklich von mir ausgedrückt) proteine prozesse im hirn. gibt es familiäre dispositionen bzw. zusammenhänge bei diesen krankheitskonstellationen?


    das war meine eigentliche frage . ansonsten geht es mal mehr oder weniger hin und her mit meiner mutter. sie verlegt, vergisst, fragt wiederholt erinnert sich wird ab und zu sehr! böse wieder lieb, realisiert diese kognitiven störungen und dann wieder nicht. es ist etwas schwierig.. wir sind ja noch nicht geübt in solchen situatuionen. also meine mutter hat gute tage wo man ihr stundenweise nichts anmerkt und dann wieder tage wo es echt desolat ist. der arzt nennt es "übergang" zum vergessen.

    liebe grüße solveigh


  • Re: alzheimer und parkinson --> zusammenhänge


    Sehr geehrte Solveigh,

    bei einer Alzheimer-Erkrankung kann im Verlauf ein Parkinso-Syndrom auftreten, bei einer Parkinson-Erkrankung eine Demenz. Daneben gibt es verschiedene andere Erkrankungen bei denen Demenz und Parkinson-Syndrom parallel existieren. Histopathologisch gibt es große Überschneidungen, so daß es einige Experten gibt, die sogar diskutieren, ob es sich nicht bei den beiden Erkrankungen um verschiedene Extreme bzw. Ausprägungsformen ein und der selben Erkrankung handelt, bei welcher es ein großes Spektrum von Zwischenstufen gibt.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar


    • Danke sonst o.T: ;-)


      Sehr geehrter Dr. Spruth,

      Lieben Dank für Ihre Erklärung!!

      Danke Solveigh

      Kommentar


      • Re: alzheimer und parkinson --> zusammenhänge




        hier mal eine anfrage meinerseits an onmeda...

        liebe grüße claudia


        nicht wunder´rn solveigh.. solli ist mein zweitrufname ;-)

        Kommentar



        • Re: alzheimer und parkinson --> zusammenhäng


          Hallo solveigh!

          "Die Substanz EGCG (Epigallocatechin-3-gallate) in grünem Tee kann offenbar den tödlichen Prozess der Plaquebildung bei Parkinson und Alzheimer umkehren. "
          (Quelle: http://www.mdc-berlin.de/de/news/200...t_d/index.html - Datum: 30. Mai 2008)

          weitere Links:

          Tödliche Demenzform beunruhigt US-Behörden
          http://www.net-tribune.de/article/110708-93.php

          Psychopharmaka im Altenheim
          http://www.n-tv.de/Zu_viele_falsche_...12/992557.html

          Nahrungsmittel-Cocktail gegen Alzheimer
          http://www.monstersandcritics.de/art...egen-Alzheimer

          viele Grüsse

          Timur

          Kommentar


          • Re: alzheimer und parkinson --> zusammenhäng


            Hallo Timur,
            danke für die hilfreichen Links, die möglicherweise in neue Richtungen weisen.
            Leider habe ich zu den Grünteestudien nichts Genaueres gefunden. Wo kann man nachlesen? Und vor allem - welche Mengen und Konzentrationen sollte man zu sich nehmen?
            Gruß Leona

            Kommentar