• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Persönlichkeitsveränderung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Persönlichkeitsveränderung

    Ich habe seit eineigen Tagen die Vermutung, das meine Schwiegermutter (82) an Demenz leidet. Sie leidet an Durchblutungsstörung,die Netzhaut der Augen ist auch schon betroffen. Seit ein paar Tagen verhält sie sich auch in ihrer Persönlichkeit zunehmend enthemmt, angriffslustig und verbal aggressiv.Das äußert sich u.a. durch völlig haltlose Beschuldigungen. Ihr Kurzzeitgedächtnis scheint auch nicht mehr so gut zu funktionieren, denn sie kann sich mitunter an geäußerte Dinge nicht mehr erinnern.Außerdem hat sie schon seit längerer Zeit Probleme mit dem Gehen und ist auch immer seltener in der Lage, die ihr erklärten Zusammenhänge z.Bsp. nach arztbesuchen im Zusammenhang wiederzugeben. Bei Gesprächen ist sie sehr sprunghaft in ihrer Themenwahl und verliert häufiger den Faden.Sie macht auch manchmal einen stark depressiven Eindruck.
    Ist es sinnvoll, den Hausarzt mal mit meinen Gedanken und Feststellungen zu konfrontieren?????


  • Re: Persönlichkeitsveränderung


    Sehr geehrte/r Flixmart,

    entweder sollten Sie sich an den Hausarzt, besser aber noch an einen Neurologen, Nervenarzt oder Gerontopsychiater wenden. Insbesondere wenn die Symptome noch nicht lange bestehen, sollte die Abklärung der Symptome besonders rasch erfolgen, um keine behandelbare Erkrankung zu übersehen. Allein die Depression ist geeignet. die Beschwerden zu erklären, und schon alleine diese sollte behandelt werden.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar