• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fluoxetin 20

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fluoxetin 20

    hallo
    seit wir meine Muter im April letzten jahres wegen fortgeschrittenem Alzheimer zu uns geholt haben,lese ich aufmerksam den Expertenrat.Wir wussten nicht,was auf uns zukommt,haben viele Beziehungsprobleme in dieser Zeit gehabt.Diese Seite hat unter anderem mitgeholfen,dass vieles verständlich geworden ist,und wir nun besser mit meiner Mutter umgehen können.Obwohl es immer noch schwierig ist,da sie uns nicht mehr erkennt,und uns dauernd erzählt,dass sie ins Grab will.Was ich unbedingt erzählen will,ist,dass wir ihr seit längerer Zeit ein Antidepressivum,fluoxetin 20 ,geben,täglich eine,und wir finden,dass sie wirklich besser drauf ist.Sie hat wesentlich mehr Lust und Zeit,mit meiner Frau zu reden als vorher,sie lacht sogar.Komischerweise ist dies nur mit Frauen möglich,mit mir hat sie da so ihre Probleme.Zum Abschluss,mir tut diese Seite gut,vielen Dank an alle,die mitmachen.


  • RE: fluoxetin 20


    Lieber Diethelm,

    an AD erkrankte Menschen wiederholen im Rückwärtsgang ihre Biographie und die sie umgebenden Menschen übernehmen Rollen aus der Vergangenheit, Erinnerungen werden übertragen.

    Möglicherweise erinnert die Mutti sich an den gestrengen Vater, den Lehrer oder den grimmigen Nachbarn aus früherer Zeit...nicht persönlich nehmen. Vielleicht gibt es ja Hinweise in Muttis Geschichte dafür....

    Natürlich will Mutti nicht ins Grab, aber sie drückt damit ihre Gefühle aus. (z.B. Angst, Traurigkeit, Einsamkeit, sich nicht mehr in der Welt zurechtzufinden....)

    Nehmt doch die Gefühle auf, wenn Mutti das sagt.

    Vielleicht so:
    Ja, das Leben ist schwer, stimmts ?

    Bist du heute traurig ? Mir tut der Kummer auch immer weh. Da ist es gut, mit jemandem reden zu können.


    Wie sehr man die Mutti liebt und braucht und schätzt ist das, was sie hören will und Lob, für das Gefühl doch richtig auf der Welt zu sein.

    Liebe Grüsse
    Auguste

    Kommentar