• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

angehörige und ah

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • angehörige und ah

    hallo,

    ich habe mal eine frage, wie stellt man fest das familienangehörige an alzheimer leiden oder nicht?

    ich habe den verdacht das mein dad baujahr 52 an beginnender alzheimer leidet bin mir aber net sicher.

    hier mal ein paar beispiele:
    - er schläft wie ein kleinkind mit fingern im mund, die tut er ers seit cira einem halben jahr
    - wenn man mit ihm redet egal überwas und wie wichtig, und man errinnert am nächsten tag, oder ein paar stunden später daran, kommt oft der satz das habe ich nie gesagt von ihm
    - er ist oft trotzig wie ein kind so im kindergarten alter, das mag ich nicht, das tue ich nicht (obwohl er es oft wollte) er sagt zum beispiel könnt ihr (mum oder ich) mal gemüse unernander kochen, wie kochen es ihm meis ein oder zweitage später, und er sagt dann das mag ich doch nicht.
    - er rede die letzten 2-3 jahre mehr von früher als von jetzt oder morgen
    - er wiederholt sich oft zwei drei und noch öfters
    - wenn man ihn drauf anspricht reagiert er akressiv, aber nicht gewaltätig

    und fragt man ihn ob er sich dran errinert oder nicht reagiert er oft nicht darauf

    ich bitte und danke für jede antwort und tipps

    die klene


  • RE: angehörige und ah


    Sehr geehrte klene,

    Sie sollten mit Ihrem Vater eine spezialisierte Ambulanz (Gedächtnissprechstunde, Memory-Klinik,... Adressen unter www.alzheimerforum.de oder www.deutschealzheimer.de) aufsuchen, um diese Symptome weiter abzuklären, denn für abklärungsbedürftig hört sich das von Ihnen Geschilderte an. Dahinter kann sich eine Vielzahl von Erkrankungen verbergen, über das Internet eine Diagnose zu stellen ist aber leider nicht möglich.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar


    • RE: angehörige und ah


      hallo, danke für ihre antwort.

      also sie haben mir weiter geholfen, da mich viele für verrückt halten, weil viele sagen mein dad sei normal, aber er gibt sich ausser haus eh immer anders als zu hause.

      gruß die klene

      Kommentar