• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frühsymptome Alzheimer?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frühsymptome Alzheimer?

    Hallo, mein Vater ist 67 jahre alt und war immer ein herzensguter Mann und Vater! Im letzten Jahr hat er sich stark verändert, er hat extrem starke Stimmungsschwankungen, läßt nur seine Meinung gelten und schiebt die Schuld (zb. Schlüssel oder Geldbörde verlegt) immer auf andere. Auch Kritik darf man nicht an ihn haben, da wird er muffig und redet nicht mehr. Können das Symptome für Alzheimer sein? Wir machen uns große Sorgen! Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Janina


  • RE: Frühsymptome Alzheimer?


    Sehr geehrte Janina,

    Die Symptome, die Sie schildern, sind unspezifisch, d.h. sie können bei allen möglichen Erkrankungen vorkommen, darunter auch bei Demenzen, Depressionen, etc. Ihr Vater sollte sich zur weiteren Abklärung bei einem Neurologen, Psychiater oder in einer spezialisierten Ambulanz (Gedächtnissprechstunde/-Ambulanz, Adressen finden Sie unter www.alzheimerforum.de) vorstellen. Hier kann, insbesondere durch eine ausführliche Neuropsychologiosche Testung, geklärt werden, ob er unter einem beginnenden dementiellen Syndrom leidet.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar


    • RE: Frühsymptome Alzheimer?


      Sehr geehrte Frau Janina,
      die geschilderten Symptom können in verschiedensten Krankheitsbildern vorkommen (wie auch Herr Spruth beschrieben hat). Es gibt verschiedene Gedächtnissprechsstunden, in denen Ärzte oder Psychologen Testungen durchführen, in wie weit die Demenz fortgeschritten ist.
      Ich würde Ihnen auf jeden Fall zur ärztlichen Abklärung raten. Je eher ihr Vater zum Arzt geht, umso besser kann eine Erkrankung auch behandelt werden.

      Mit freundlichen Grüßen

      Badura

      Kommentar


      • RE: Frühsymptome Alzheimer?


        Liebe Janina, was du schreibst klingt schon so in Richtung Alzheimer oder Demenz, aber niemand hier kann dir darauf eine Antwort geben. Du musst ganz schnell zu einem Arzt.
        Ich stehe nicht mehr so auf die Meinung des Hausarztes würde eher eine Memory Klinik Sprechstunde vorschlagen. Die Adressen findest du in allen größeren Städten. Hier in Essen kostet die Untersuchung ca. 80 Euro. Keine Angst, sie tun ihm nicht weh, er muss nur ein paar Test`s machen, dann habt Ihr schnell Klarheit und könnt dementsprechend reagieren.
        In der Zwischenzeit beschäfitge dich mal im Internet mit diesen Themen, damit du nicht so hilflos allem gegenüber stehen musst.
        Schreib mal wieder.
        Gruß Bine110

        Kommentar