• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vobeugung ?!??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vobeugung ?!??

    in meiner familie ist deutlich alzheimer präsent,meine oma,meine mutter jetzt 72 jahre seit 5 jahre erkrankt.ich selbst bin jetzt 46 jahre.meine frage ist ob es sinnvoll ist,vorbeugend gingko-präparate oder andere medikamente einzunehmen? Vielen Dank für alle Antworten.


  • RE: Vobeugung ?!??


    Sehr geehrte/r Colly,

    die vorbeugende Einnahme von Medikamenten ist nicht sinnvoll. Im Übrigen bin ich guter Hoffnung, dass es in 20 Jahren (wenn Sie in dem Alter sind, in welchem Ihre Mutter erkrankte) Medikamente gibt, mit denen man die Alzheimer-Krankheit deutlich besser behandeln (vielleicht sogar heilen) kann als heute.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar