• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wiederholungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederholungen

    Ich habe nur kurz eine Frage bzgl. des Umgangs mit meinem Opa:

    Wenn mein Opa mir zum X. Mal die selbe Geschichte erzählt, soll ich sie mir anhören oder ihn drauf hinweisen, daß ich sie schon kenne?

    VG
    Jenny



  • RE: Wiederholungen


    Liebe Enkelin,

    lieb gesagt, kann es nicht schaden.

    Vielleicht lässt sich dadurch der persönliche Guiness Rekord, der am liebsten erzählten Geschichte unterbrechen.

    Er wird sie auch das Ypsilon-ste Mal erzählen.

    Versuchen auf ein anderes Thema/Beschäftigung/Essen+Trinken umzulenken oder durch Rückfragen zu variieren.

    Liebe Grüsse
    Auguste

    Kommentar


    • RE: Wiederholungen


      Sehr geehrte Enkelin,

      hören Sie ihm zu. Später einmal werden Sie sich dann vielleicht besser an das erinnern, was Ihr Opa Ihnen erzählt hat. Ich wünschte mir manchmal, ich hätte meinem zu Lebzeiten manchmal etwas besser zugehört.

      Mit freundlichen Grüssen,

      Spruth

      Kommentar


      • RE: Wiederholungen


        Lieber (Dr.) Eike Spruth,

        darf ich Ihnen dieses EINE Mal -hier in diesem Forum- eine persönliche Frage stellen:

        Doktor in Klammern, weil es um den Menschen geht, nicht um akademische Grade, nicht um medizinisches Wissen, welches fantastisch ist, sondern um ....menscheln......

        Was engagiert Sie für das Thema so sehr ?
        Ehrenamtlich, freizeitlich, unentgeltlich, vermutlich ................neben einem Fulltimejob an der Charite.

        Ihre Antwort klingt..........in meine Ohren nach einer Melodie, etwas was sehr nahe ist, etwas Erlebtes ............etwas, das Sinn macht.



        Ganz herzliche Grüsse
        Auguste



        Kommentar



        • RE: Wiederholungen


          Sehr geehrte Auguste D.,

          das Thema ergab sich bei mir erst über meine berufliche Tätigkeit. Vorher hatte ich keine persönliche Verbindung zu Demenzpatienten und auch im Medizinstudium kommt diese wichtige Gruppe von Erkrankungen viel zu kurz, dabei handelt es sich um Patienten, denen jeder Arzt häufig in seiner beruflichen Laufbahn begegnen wird, unabhängig davon, welche Spezialisierung er wählt.
          Mit der Beschäftigung mit dem Thema und den Perspektiven hinsichtlich Diagnostik und Therapie wuchs das Interesse.
          Eine vielleicht etwas kurz geratene Erklärung, natürlich spielt mehr als wissentschaftliches Interesse eine Rolle, aber das kann ich hier nicht kurz in Worte fassen.

          Mit freundlichen Grüssen,

          Spruth

          Kommentar