• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zunehmend schlechtes Gedächnis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zunehmend schlechtes Gedächnis

    Hallo,

    in den letzten Wochen und Monaten beobachte ich bei mir doch erhebliche Probleme im Bereich des Kurz- aber auch es Langzeitgedächtnisses.... ich bin allerdings erst 35 Jahre alt...dahin gehend sollte die Wahrscheinlichkeit von Alzheimer zwar relativ klein sein, jedoch habe ich trotzdem zunehmend Schwierigkeiten mit meinem Gedächtnis.

    Schon seit längerem ist mir immer wieder aufgefallen, dass ich aus meiner Vergangenheit sehr wenige detaillierte Erinnerungen, bzw. nahezu keine Erinnerungen habe. In Gesprächen mit Freunden werde ich immer wieder an vergangenes erinnert, an welches ich mich nicht entsinnen kann. Erst im laufe von längeren Gesprächen kommen dann vereinzelte Fragmente der Erinnerung zurück.

    Des weiteren passiert es mir immer wieder, dass ich Personen nicht mehr zuordnen bzw. mich erinnern kann woher ich diese kenne. Namen vergesse ich meistens schon, bevor das Gespräch beendet ist.

    In letzter Zeit passiert es mir auch, dass ich in der Arbeit nicht mehr weiß, welcher Wochentag oder welches Datum gerade ist.

    Beim lesen von Zeitschriften aber auch Fachtexten kann ich mich häufig nicht mehr an die Inhalte erinnern...erst wenn ich die Texte wieder lese kann ich mich an die Inhalte erinnern...allerdings wieder kurz. Ich habe häufig das Gefühl, das ich Wissen/ Gedächtnisinhalte nicht abrufen kann. Bei Musikstücken kann ich mir die Melodie oder die Texte nicht aktiv abrufen.

    Bis jetzt hatte ich mich nicht weiter damit auseinander gesetzt. In den letzen Wochen und Monaten fällt mir dies jedoch verstärkt auf.

    Evt. kann dies ja eine ganz andere Ursache haben...auf alle Fälle beunruhigt mich dies im Moment doch sehr stark.

    Seit ca. einem halben Jahr bin ich beruflich nah an meiner Belastungsgrenze...hmm, eigentlich nahezu immer im "roten Bereich".

    Hier habe ich in letzter Zeit auch das Gefühl, nicht mehr dynamisch zu agieren, sondern teilweise lethargisch zu reagieren....fast schon "geistig abwesend". Dies alleine dürfte aber nicht der Grund sein...evt. intensiviert dies jedoch die Symptome.

    Zum anderen beschäftigt mich noch die Frage, welche anderen Ursachen hier Einfluss nehmen können. Zum Beispiel höre ich im Auto gerne sehr laut Musik. ....jetzt nicht lachen, oder kann der übermäßige Genuss von Nutella hier Einfluss haben. Allerdings bin ich doch sehr sportlich und ernähre mich zumindest einigermaßen gesund….oder liegt eventuell ein Vitamindefizit vor.

    Ich wende mich jetzt einfach an dieses Forum, da ich im Moment doch sehr verunsichert bin.

    Sorry bezüglich des doch etwas länglicheren Textes, aber habe jetzt einfach mal meine Gedankengänge, die mich doch sehr beschäftigen und belasten, formuliert.

    Eventuell gibt es hier den einen oder anderen Lösungsansatz….


    Viele Grüße


  • RE: Zunehmend schlechtes Gedächnis


    Sehr geehrte(r) Anonym_H,

    diee von Ihnen geschilderten Symptome sind unpezifisch, d.h. es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen, die ursächlich hierfür sein können, u.a. auch psychiatrische. Ich empfehle Ihnen eine spezialisierte Einrichtung (Gedächtnissprechstunde, Gedächtnisambulanz, Memory-Klinik) zu weiteren Abklärung (ausführliche Erhebung der Krankengeschichte, Labordiagnostik, Neuropsychologische Testung, ggfs. Bildgebung [cMRT]) aufzusuchen. Adressen in Ihrer näheren Umgebung finden Sie z.B. unter
    http://www.alzheimerforum.de/2/8/1/1/sprechst.html oder auch
    http://www.deutsche-alzheimer.de/6_3.html
    Einen Zusammenhang Ihrer Beschwerden mit dem lauten Musik-Hören oder Nutella-Konsum halte ich für eher unwahrscheinlich.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar