• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

In eigener Sache: Google-Anzeigen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In eigener Sache: Google-Anzeigen

    In eigener Sache:

    Auf die Auswahl oder den Inhalt der nebenstehenden Google-Anzeigen habe ich keinen Einfluß.

    Spruth

  • RE: In eigener Sache: Google-Anzeigen


    doch, indem Sie hier schreiben

    Kommentar


    • Ich finde auch, ...


      ...dass jemand, der offensichtlich eine gewisse Distanz zu den gezeigten Anzeigen hat, den Lesern seine Einstellung dazu kundtun sollte. Oder bekommen die hier schreibenden Ärzte einen "Maulkorb" verhängt (siehe Arzneimittelforum)?

      Fragt bewusst provokant
      Anke

      Kommentar


      • RE: Ich finde auch, ...


        Sehr geehrte Anke,

        wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ändern sich die Anzeigen mit jedem Aufruf der Seite. Die Betreuung des Forums ist schon für sich genommen eine zeitaufwändige Angelegenheit. Meine klinische Arbeit fordert mich zeitlich ebenfalls enorm. Ich sehe meine Aufgabe daher nicht darin, jede neue Werbung, die ein Produkt betrifft, dessen Nutzen mir zweifelhaft erscheint zu kommentieren, bzw. anders herum gute Produkte als solche zu benennen. Dies umsoweniger, als daß ich meine Meinung in beiden Fällen auch noch ausführlich begründen müsste. Dies alles würde erstens thematisch den Rahmen des Alzheimer-Forums sprengen und zweitens meine Freizeit noch weiter reduzieren.
        Letztlich gäbe es ohne Werbung keine Foren und ich vertraue darüber hinaus auf das kritische Urteilsvermögen eines Internet-Users, der über dieses Medium nicht nur Zugang zu der Werbung sondern auch zu diesbezüglichen Hintergrundinformationen hat.

        Mit freundlichen Grüssen,

        Spruth

        P.S.: Bisher ist noch niemand an mich herangetreten, um mir nahezulegen, mich in meiner Meinungsäußerung bezüglich bestimmter Themen zurückzuhalten.

        Kommentar



        • Klare Worte!


          Danke für die klare Einschätzung der Situation.
          Weiterhin viel Erfolg für ihre berufliche Arbeit und das zusätzliche (ehrenamtliche) Engagement. Der User weiß das sehr wohl zu schätzen und hegt keinen Zweifel daran, was das für Ihre Interessen (Familie, Freunde) bzw. sonstige Verpflichtungen bedeutet.

          Alles Gute wünscht
          Anke
          (die immerhin beruhigt ist, dass niemand zum schweigenden Hinnehmen von Fehlinformationen verdonnert wird, der sich diesen Forumsstress freiwillig antut)

          Kommentar