• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?

    Ich bin jetzt 31 Jahre alt und habe schon öfters festgestellt das ich mir nichts merken kann. Wenn ich heute überlege was ich gestern getan, bzw gegessen habe, fällt es mir meistens nicht mehr ein. Von der letzten Woche ganz zu schweigen. Beim telefonieren muss ich mir Notizen machen, sonst vergesse ich es. Ich könnte noch unzählige Beispiele aufzählen...... Ist das eine frühe Form von Alzheimer oder sind das eventuell Folgen von geistiger Unterforderung. In meiner Familie ist mir nicht ein Fall von Alzheimer bekannt, obwohl meine Großmutter im Alter schon sehr "wunderlich" war.


  • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


    ich würde sagen ,ganz klar ein hirntumor ,ne echt!

    Kommentar


    • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


      Was??!!! Also ich bin jetzt schon erschrocken. Kennst du so einen Fall oder hat du das mal gelesen?

      Kommentar


      • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?




        lass dich doch nicht veräppeln......

        wenn du wirklich wissen willst was dir fehlt dann geh mal zum arzt und lass dich untersuchen oder glaubst du wirklich es gibt hier jemanden der eine ferndiagnose stellt ?




        Kommentar



        • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


          Sehr geehrte(r) Birmchen,
          Sollte Ihr Leidensdruck groß sein empfehle ich Ihnen einen niedergelassenen Neurologen aufzusuchen, der dann, u. U. nach Überweisung an eine/n Neuropsychologen/in, im Rahmen einer neuropsychologischen Testung überprüfen kann, ob sich Ihr kognitives Leistungsniveau auf dem Ihrer Altersklasse bewegt. Wenn nicht, gibt es hierfür eine Vielzahl von zu diskutierenden Erklärungsansätzen, die dann von Ihrem Arzt im Einzelnen zu überprüfen wären. Diese hier zu erörtern würde zu weit führen.
          Mit freundlichen Grüssen,
          Spruth

          Kommentar


          • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


            Dies hilft dem Fragesteller jetzt sicher sehr weiter. Er hat ja eigentlich Symptome genannt und will einfach mal etwas wissen wo er was mit anfangen kann. Ihr Rumphilosophieren wirkt - entschuldigen Sie - etwas basisfremd.

            Kommentar


            • RE: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


              Nun lässt sich eine Demenz erst einmal nciht so eindeutig eingrenzen.Lediglich die Symptome hinterließen,treten sie in gehäufter Form auf,einen Hinweis.Veränderungen bzw. Entwicklungen der verdächtigen Symptome lassen sich bei DAT(Demenz alzheimer Typ) in Phasen unterteilen.Zu beginn vergisst der betroffene im schlimmsten Fall seine eigene Telefonnummer,oder ähnliches.Doch bei der MID (multiple Infarkt Demenz) erfährt der Betroffene schubweise Verstärkung seiner Symptome,eben durch Infarkte im Hirn.Das ist deutlicher wahrnehmbar.Dann gibt es noch zig andere Formen....Schließlich kann eine geistige Verwirrung auch nur vorübergehend(akut) sein.Geistige Überforderung,Ein Zuwenig an Flüssigkeit in heißen Tagen (Frauen neigen manchmal zu heabgesetztem Durstgefühl).Es ist jedoch ratsam bei dringendem Verdacht sich einem fähigen Neurologen vorzustellen,dieser erfragt zunächst einmal die Umstände und dabei wird er vieleicht schon fündig.Gute Besserung!

              Kommentar



              • RE: wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


                also ich beschäftige mich mit diesem thema aufgrund einer belegarbeit und ich kann ihnen sagen, dass es sehr selten vorkommt in diesem alter eine form von alzheimer zu bekommen. sie haben sich anscheinend nur informiert und sind dabei auf ein paar symptome gestoßen, die sie jetzt auf sich beziehen. wenn sie aber trotzdem unsicher sind würde ich auf jeden fall vorschlagen einen arzt aufzusuchen, denn nur so haben sie die gewissheit.
                ich glaube ehern nicht das sie irgendwelche befürchtungen haben müssen. sie müssen ihr gehirn trainieren, d.h. versuchen sie sich jeden tag bestimmte dinge zu merken, graben sie ihren schulhefter aus und lernen sie so kommt ihr gehirn wieder in schwung

                Kommentar


                • RE: wie macht sich Alzheimer bemerkbar?


                  ich bin aus riner neugier auf ihre seite gestossen, denn auch bei mir finden sich im alter von 56 jahren gedaechtnisluecken ein, die recht beunruhigend sind. nach lesender beitraege vom 07. und 10.08. hatte ich den eindruck , dass die schreiber in die hand eines guten psychologen gehoeren und wollte bereits aufgeben und nicht mehr weiterlesen, doch dann kamen wieder beitraege, die zu lesen sich lohnte. auf jeden fall habe ich dadurch herausgefunden, dass mein naechster weg zum neurologen gehen muss. vielen dank

                  Kommentar


                  • Re: Wie macht sich Alzheimer bemerkbar?

                    Hallo Herr Dr. Riecke,
                    ich habe folgendes Problem und würde mich sehr um eine Antwort freuen.
                    Meine Mama, 74 Jahre, hat seit 2017 Alzheimer. Die Neurologin gab ihr Memtantin was meiner Mama anfangs gut bekam, doch nach ca. 8 Wochen hat sie es nicht mehr vertragen. Es wurde abgesetzt. Da meine Eltern von September bis März diesen Jahres im Ausland sind war es schlecht mit neuen Medikamenten zu beginnen. Seit 1 Woche geht es ihr schlecht, sie zittert stark und schläft viel. Bis dahin ging es ihr sehr gut, außer kleine Vergesslichkeiten. Seit Jahren nimmt meine Mama Clomipramin 75mg täglich eine. Sie ist früher paar mal gestürzt und hat Angst wieder umzukippen deshalb hat sie die verschrieben bekommen. Meine Eltern sind Camper und haben ein Saisonkennzeichen und können daher nicht vor dem 1.3. zurück. Zum Arzt vor Ort ist auch ausgeschlossen. Vor Ort gibt es einen Schweizer Apotheker. Was können Sie mir raten? Clomipramin absetzen oder Dosierung erhöhen? Oder evtl. etwas anderes? Wodurch kommt das starke zittern? Meine Mama hat jetzt Angst und weint natürlich. Das macht mich sehr traurig. Ich hoffe sehr auf eine Nachricht von Ihnen. Bis dahin einen entspannten Sonntag! LG

                    Kommentar