• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meinem Vater ermöglichen Zuhause zu bleiben / meiner Mutter das Leben zu erleichtern.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meinem Vater ermöglichen Zuhause zu bleiben / meiner Mutter das Leben zu erleichtern.

    Hallo,

    Mein Vater hat seit ewigen Zeiten Parkison nun ist vor einigen Jahren Demenz dazu gekommen.
    Inzwischen ist es so weit, dass meiner Mutter die pflege immer schwerer fällt. Sie wird von uns
    schon unterstützt. Da wir alle arbeiten und zum Teil auch weiter weg wohnen, hält sich das
    in Grenzen.

    Ich frage mich nun wie kann ich meiner Mutter das Leben erleichtern. Die Tagespflege, in der mein Vater angemeldet ist, nimmt in nur, wenn es ihm gut geht. Das ist also nur bedingt eine Hilfe.

    Man hört immer wieder davon, dass Polinnen, die Pflege teilweise oder ganz übernehmen.
    Meine Mutter sagt jetzt, diese Frauen übernehmen nur Hausarbeit, das würde uns auch nicht
    weiter bringen. Die Belastung ist die Pflege, weniger die Hausarbeit.

    Kann mir jemand sagen, wo ich nähres erfahren kann, auch was Unterbringung, Preise, was zahlt die Krankenkasse/Pflegekasse ... angeht.

    Ich freue mich auf viele gute Infos.