• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

    Hallo , schönen Guten Morgen !

    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen, vielen Dank erstmal, am WE hatte ich ein Erlebnis wo ich noch immer total geschockt bin und auch traurig, verzweifelt.

    Zur Vorgeschichte: ich war mit meiner Mutter einkaufen und hatte meinen Vater versprochen, ich komme um 15 Uhr und hole ihn und wir fahren eine Runde mit seinem Auto (er kann nicht mehr selber fahren, wir haben aber sein Auto noch angemeldet) ich komme 10 Min. zu spät, da das einkaufen länger gedauert hat, Vater rastet aus, schreit herum warum ich so spät komme....ich sage er soll mich nicht anschreien... er wiederum er hat doch gar nicht geschrien... gut denk ich mir, fahren wir halt eine Runde mit dem Auto, wird sich schon alles beruhigen, sind dann eine halbe Stunde herumgefahren, zu Hause dann wieder angekommen will er mir die Schlüssel wegnehmen, er will hier in dem Haus (sein Haus) nicht schlafen er fährt irgendwo hin schlafen, sitzt im Auto und lässt sich nicht mehr beruhigen, ich habe ja die Schlüssel noch immer, steigt dann aus dem Auto aus, fängt an zu schreien auf uns hinzutreten, uns zu beschimpfen, fällt dann hin und bleibt liegen, steht dann wieder auf, wieder das gleiche schreit tritt auf uns hin, wir schaffen es dann ihn in das Haus zu bringen, sperren zu damit er nicht noch auf die Strasse läuft und vor ein Auto springt, wir nehmen die Haustürschlüssel weg, er wird wieder aggressiv, wenn wir nicht sofort aufsperren tritt er die Tür ein.
    Gott sei Dank ist dann sein Bruder gekommen die Situation hat sich entspannt....
    Am nächsten Tag weiss er gar nichts von den ganzen, fragt nur wer das Auto in die Garage gestellt hat.

    wie soll ich mich verhalten wenn er so aggressiv ist, soll ich den Arzt das nächste mal holen, was soll ich machen wenn er sagt er will raus aus dem Haus wenn es finster wird ?? Er könnte doch vor ein Auto laufen , oder nicht mehr heimfinden, er sagt immer er will nicht in diesem Haus bleiben er will nach Hause !,

    Ich bin echt verzweifelt.

    Liebe Grüße
    Sarah


  • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

    Hallo, Sarah,
    ist dein Vater denn in ärztlicher Behandlung? Oder war es das erste Mal, dass er sich so verhalten hat? Wenn seiin Verhalten bisher unauffällig war, ist es wahrscheinlich keine Demenz, denn sonst wären dir sicher vorher schon allmähliche Veränderungen aufgefallen. Demenz fängt normalerweise nicht so "stürmisch" an. Ich würde auf jeden Fall einen Arzt hinzuziehen, um herauszufinden, was da los ist.
    LG louisanne

    Kommentar


    • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

      Hallo Sarah,
      ich kann mir vorstellen, dass dich das Verhalten deines Vaters total schockiert hat!
      Leider schreibst du nicht, wie alt dein Vater ist......

      Nimmt dein Vater irgendwelche Medikamente und ist er in ärztlicher Behandlung?
      Trinkt dein Vater genügend - Wasser, Tee, Säfte?? (Alkohol ist nicht gemeint!)
      Bei älteren Menschen ist es meist so, dass das Durstempfinden nachläßt und sie zu wenig trinken. Durch den Flüssigkeitsmangel kann es u.U. auch zu solchen "Aussetzern" kommen - mehr oder weniger stark ausgeprägt.

      Es hat keinen Sinn, hier zu spekulieren - dein Vater müßte beim Arzt gründlich untersucht werden!!
      Dieser wird herausfinden, was die evtl.Ursache des "Ausrasters" war.

      Alles Gute wünscht schildi

      Kommentar


      • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

        Hallo !

        Danke für die Antworten.

        Mein Vater ist 73 Jahre, alles begann eigentlich ziemlich schnell nach einer langen OP, vermutlich war der Auslöser eine Narkose . Es wurde ein MRT gemacht, Vaskuläre Demenz, zum Neurologen mit ihm gehen ist unmöglich !!! Es ist ja alles ok.... nur der praktische Arzt darf ihn untersuchen, der hat 1 x tgl. Gladem verschrieben.

        Solche groben Ausraster hatte er bis jetzt noch nie das er herschlägt, er ist schon mal wütend und recht zornig legt sich aber dann.

        die Demenz ist bei ihm so das man es am meisten merkt das er glaubt er sei nicht zu Hause, sondern irgendwo... wo das kann er dann nicht sagen.

        Liebe Grüße Sarah

        Kommentar



        • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

          Hallo, Sarah,
          google mal "Gladem Nebenwirkungen". Wahnvorstellungen, Aggressivität können unter diesem Medikament vorkommen.
          LG louisanne

          Kommentar


          • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

            Hallo Sarah,

            wenn es wirklich vaskuläre Demenz ist, können Sie - vielleicht - etwas Hoffnung haben, dass man mehr machen kann, um die Lage zu verbessern. Es gibt da - meiner Meinung nach - erhebliche Unterschiede in den Auswirkungen.

            Würde mich interessieren, wie andere das sehen.

            Übrigens - auch auf die ausreichende Trinkmenge achten.

            LG, Eva Franziska

            Kommentar


            • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

              P.S.:
              Wie lange ist die Narkose her? Es gibt ja auch das Durchgangssyndrom, das ein paar Wochen anhalten kann und sich auch wieder rückbilden kann.

              Kommentar



              • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

                Guten Tag !

                Die Narkose ist jetzt ein Jahr her.

                Liebe Grüße Sandra

                Kommentar


                • Re: Demenz schlägt her lässt sich nicht beruhigen.

                  Bei einer vaskulären Demenz ist eine Durchblutungsstörung die Ursache- bekommt er dagegen Medikamente? Und diese Durchblutungsstörungen sind mal mehr, mal weniger schlimm- entsprechend zeigt sich seine Demenz mal mehr und mal weniger ausgeprägt.
                  Hat er diese aggressiven Phasen erst neuerdings oder war das von Anfang an so?

                  Kommentar