• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Doppelt hält besser - Grippeimpfung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Doppelt hält besser - Grippeimpfung

    Hallo, zusammen,
    meine 100-jährige Schwiegermutter (schwerstkrank, Endstadium) wurde im Pflegeheim an 2 aufeinander folgenden Tagen von 2 verschiedenen Ärzten gegen Grippe geimpft. Ist keinem aufgefallen, anscheinend kann da jeder einfach reingehen und impfen. Wir haben es erst gemerkt, als die beiden Arztrechnungen ankamen.

    Und das, obwohl eine notarielle Patientenverfügung vorliegt, dass keinerlei Medikamente verabreicht werden sollen. Eigentlich müsste man die Herrschaften auf Körperverletzung verklagen.

    In dem Zusammenhang noch was zur Patientenverfügung: Anscheinend ist es nicht selbstverständlich, dass Patientenverfügungen respektiert werden. Wir mussten auch im Krankenhaus Druck machen, damit außer Diagnostik und Akutversorgung keine weitere medikamentöse Behandlung stattfand.
    Von den Angehörigen eines Arbeitskollegen erfuhr ich, dass sie sich trotz Patientenverfügung nicht gegen die Ärzte durchsetzen konnten. Der Mann wurde entgegen seinen notariell beglaubigten Willen mehrfach wiederbelebt und zwangsernährt.

    Das gibt mir für meine eigene Zukunft dann doch zu denken ...
    LG louisanne

  • Re: Doppelt hält besser - Grippeimpfung

    Hallo Louisanne,

    ich hab genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Habe aber im Heim trotz Patientenverfügung noch eine Seite abgegeben, auf der für jeden verständlich ein paar Dinge beispielhaft aufgeführt sind, was im Fall des Falles zu tun ist. Zum Beispiel: bei Lungenentzündung wird natürlich behandelt, Wiederbelebungsversuche werden unterlassen etc. Das haben wir Betreuer (mein Bruder und ich) auch nochmal unterschrieben. Der externe Aushilfspfleger ist im Ernstfall mit so einer Vollmacht völlig überfordert, wenn er sie überhaupt rechtzeitig findet oder dran denkt. Sollte sich meine Mutter im Endstadium befinden, würde ich das auch noch übers Bett hängen, wenn ich merke, da laufen ständig irgendwelche fremden Leute herum.

    Im Krankenhaus habe ich auch kein Problem damit gehabt. Hatte Gespräch mit dem Verantwortlichen aus dem Ethikrat, als es brenzlig war, was mir sehr geholfen hat, da ich nochmal eine Bestätigung bekam, nix falsch zu machen.

    Ich werde jedes Jahr gefragt, ob meine Mutter eine Schutzimpfung haben soll oder nicht. Das ist eine Unverschämtheit. Das würde ich auf keinen Fall so stehen lassen. Zumindest Beschwerdebrief an Heimaufsicht. Wieso kommen da überhaupt zwei verschiedene Ärzte für die gleiche Aktion hin ? Ich würde darauf bestehen, dass nur noch eine Bezugsperson zuständig ist und diese immer gefragt werden muss. Und wer hat das nicht in die Doku eingetragen, wer hat da nicht vorher reingeschaut....... Ich glaub ich würde explodieren. Das ist Körperverletzung und fahrlässig ! Haben die wohlmöglich noch die gleiche Einstichstelle benutzt. Unglaublich.

    Es stimmt schon. Für mich selbst würde ich es auch alles ganz anders wollen ....

    LG Marge

    Kommentar


    • Re: Doppelt hält besser - Grippeimpfung

      Marge!! Die gleiche Einstichstelle benutzt - grandios, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Jetzt kann man das wahrscheinlich nicht mehr feststellen.
      Wir haben zusätzlich auch noch Anmerkungen an die Patientenverfügung angehängt und das Ganze im Heim schon 3 Mal abgegeben, weil sie immer wieder verschlampert wird. Übers Bett hängen ist ein guter Tipp.
      Wie das mit den Ärzten läuft, ist mir auch nicht ganz klar - anscheinend gibt es zwischen denen Streitigkeiten ums Revier. Zumal meine Schwiegermutter privat versichert ist ..... Die für uns zuständige Heimaufsicht kann man vergessen. Mit denen hatte ich mich schon einmal wegen eines anderen Heims herumgeärgert (damals ging es um meine Mutter). Das ging so weit, dass sie mir vorwarfen, ich hätte meine Mutter u. a. mit Krankengymnastik "quälen lassen" - kein Witz!
      LG louisanne

      Kommentar


      • Re: Doppelt hält besser - Grippeimpfung

        Oha, das Wort verschlampert ist anscheinend unanständig!

        Kommentar