• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte H.Dr. Spruth: "Übersetzung ,MRT-Befund

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte H.Dr. Spruth: "Übersetzung ,MRT-Befund

    Guten Tag,
    Bitte erklären Sie mir meinen MRT-Befund.
    Das MRT wurde gemacht, weil ich leichte Wortfindungsstörungen usw, habe.
    Befund:
    In den transversalen T2- und FLAIR-gewichteten Serien finden sich multiple, punkt- bis fleckförmige und zum Teil flächige Signalanhebungen im peri- und paraventrikulären Marklager beidseits supratentoriell. In allen Serien stellt sich ein symmetrisch schlankes Ventrikelsystem dar. Die äußeren Liqourräume sind regelrecht weit. In den sagittalen Serien grenzt sich ein normal konfiguriertes Corpus callosum sowie Cerebellum und Hirnstamm ab. Intrasellär besteht eine normale Hypophyse.
    Beurteilung:
    Unspezifische supratentorielle Signalanhebungen, in erster Linie mikroangiopathisch im Rahmen einer SAE bedingt.
    Kein Anhalt für intracrainielle Raumforderung, keine akute und subakute Infarzierung, keine intracranielle Blutung.
    Normal weite innere und äußere Liquorräume ohne Hirndruck.

    Ich bin 65 Jahre alt und mein Vater leidet seit Jahren an Pick-Demenz.

    Danke für Ihre Antwort.


  • Re: Bitte H.Dr. Spruth: "Übersetzung ,MRT-Befund


    Hallo,
    ohne Dr. Spruth vorgreifen zu wollen - meine Kurzinterpretation als Laie:

    Das MRT zeigte im Gehirn Stellen mit Verengungen/Verstopfungen kleinster arterieller Blutgefäße durch Arteriosklerose, die die Durchblutung beeinträchtigen.

    Komm nicht gleich in Panik, du bist ja sicher zur Behandlung und weiteren Aufklärung an einen Arzt überwiesen worden.
    Herzlichen Gruß, louisanne

    Kommentar


    • Bitte, H. Dr. Spruth, erklären Sie mir d. MRT


      Herr Dr. Spruth, bitte sind Sie so nett und erklären Sie mir meinen MRT-Befund.
      Meinen Artikel vom 18.7.2011
      Danke

      Kommentar


      • Re: Bitte, H. Dr. Spruth, erklären Sie mir d. MRT


        Dr. Spruth ist nicht mehr im Forum.
        LG lousanne

        Kommentar



        • Re: Bitte H.Dr. Spruth: "Übersetzung ,MRT-Befund


          Danke für den Hinweis.

          Und, gibts es Ersatz für Dr. Spruth ?

          Danke

          Kommentar


          • Re: Bitte H.Dr. Spruth: "Übersetzung ,MRT-Befund


            Ob es "Ersatz" gibt, weiß ich nicht.

            Versuch's doch mal unter
            Washabich.de
            LG louisanne

            Kommentar