• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alzheimer mit 52 ???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alzheimer mit 52 ???

    Hallo an Alle,

    ich habe im Internet Infos zum Thema gesucht und bin dadurch auf das Forum gestoßen.

    Nun, ich mache mir schon seit längerem Gedanken, ob ich nur "normal" vergesslich bin oder nicht...- vielleicht kann mir ja hier Jemand einen Rat geben.

    Ich bin weiblich, 52 Jahre alt, voll berufstätig (angestelle Leiterin mit 17 Mitarbeitern im Dienstleistungsgewerbe)

    Privat habe ich "nichts auszustehen". Die Kinder sind aus dem Haus und mein Partner ist der ruhigste, gelassenste und liebste den man sich denken kann.

    Beruflich habe ich ganz schön zu tun (Buchhaltung, Tourenplanung, Kunden-Erstbesuche etc.)

    Seit einiger Zeit bin ich übermäßig vergesslich.

    Ich nehme z.B. morgens, sofort nach dem Aufstehen meine Medikamente, mache dann Frühstück, Körperpflege, geh mit dem Hund raus und fahre dann auf Arbeit.
    Auf Arbeit angekommen bin ich mir dann nicht mehr sicher ob ich meine Medikamente genommen habe. Schlagartig gehts mir schlecht. Also, rein ins Auto, nach Hause gefahren - und? Medikamente wurden genommen! Das ist mir mehr als einmal passiert...
    Neuerdings stecke ich mir meine Pillendose nach der Einnahme der Medikamente in die Handtasche.

    Anderes Beispiel: Ich habe an einem Tag 2 Kundenbesuche und bereite am Morgen beide Verträge vor. Ein HB ist morgens in L. und einer abends in M.
    Ich fahre gegen 10 Uhr zum 1. HB und programmiere mein Navi.
    Nach 2-3 km komme ich ins grübeln - muss ich jetzt nach L. oder M.??? Also, rechts ran, in den Vertrag geschaut, und? Falsche Adresse ins Navi eingegeben.

    Das kann doch nicht normal sein!

    Auch habe ich vergessen, das mein Sohn vor 3 Wochen in Kroatien im Urlaub war und uns eine Karte geschrieben hat...

    Langsam wirds mir unheimlich. Bin ich nur überarbeitet oder beginnt so Alzheimer?

    Vielleicht habt ihr einen Rat? Sollte ich mal zum Arzt gehen?

    Liebe Grüße aus LE
    mg6358

  • Re: Alzheimer mit 52 ???


    Hallo mg6358,
    besorgen Sie sich einen Überweisungsschein vom Hausarzt für einen Psychiater. Ihre Vergesslichkeit kann viele Gründe haben, z.B.: eine Pseudodemenz, hirnorganische Ursachen......und
    vieles mehr!
    LG Ischwalm

    Kommentar


    • Re: Alzheimer mit 52 ???


      Hallo,
      ich würde zuallererst einen gemeinen Check machen, und vielleicht am besten gleich sorgfältiger als normal die Schilddrüse untersuchen lassen. Überarbeitung kann natürlich der Auslöser sein - und nach all meiner Erfahrung führen sowieso die körperlichen Begleiterscheinungen von Stress in Form von Verkrampfung der Muskulatur zu vielen Erkrankungen, auch des Gehirns, ggf. in Folge von Fehlregulationen.
      Viel Glück, Flieder

      Kommentar