• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwierigkeiten beim Toilettengang

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwierigkeiten beim Toilettengang

    Hallo,
    seit geraumer Zeit mag mein Dad sich nicht mehr auf die Toilette setzen. Er äußert zwar, dass er muss, aber wenn er davor steht und sich hinsetzen soll, macht er das nicht. Er versteift sich richtig.
    Auf einen Stuhl setzt er sich problemlos
    Was könnte die Ursache sein?

  • Re: Schwierigkeiten beim Toilettengang


    Liebe(r) Rennsemmel!

    Ist die Toilette farbig klar zu erkennen? Oft ist das Farberkennen gestört und die Bäder sind manchmal nur so weiß in weiß. Die Farbe Rot, kann der Kranke am längsten erkennen. Vielleicht können Sie die Toilette irgendwie besser erkennbar machen, oder stark beleuchten, damit es nicht so finster und unheimlich wirkt.

    Kann mir gut vorstellen, dass er Angst vor dem ungewissen dunklen Loch hat, hätte ich auch, wenn ich nicht mehr so richtig wüßte, was das ist.

    LG, Eva Franziska




    .................................................. .................................................. .................................................. .................................................. .....................................
    Mein Steckbrief (Stand Januar 2010): Mutter, 86, betreut von mir (Tochter), 52, selbstständig. Keine weiteren Verwandten; Wohnen im selben Haus; Schweregrad: Anfang mittleres Stadium; Verstärkte Auffälligkeiten seit zirka 2006 nach Narkose wegen Arm-OP. Therapie nach Diagnose seit August 2009: Citalopram 20mg, Aricept 5mg, 1-2x/Woche Krankengymnastik wegen Gang-Ataxie; 1x/Woche tiergestützte Ergotherapie mit Hirnleistungstraining; 1x/Woche 2Std. Betreuung (über Betreuungsgeld) durch eine befreundete Ergotherapeutin mit Austausch über verschiedene Lebensthemen. Ich versuche hauptsächlich mit Hilfe integrativer Validation (Nicole Richard) die Grundstimmung zu stabilisieren.

    Kommentar


    • Re: Schwierigkeiten beim Toilettengang


      Reicht es, nur den Toilettensitz zu kennzeichnen. Das Bad ist zwar weiß, aber hell und freundich

      Kommentar


      • Re: Schwierigkeiten beim Toilettengang


        Ich bin auch nicht vom Fach, aber ich würde mal versuchen, rote Punkte oder Klebestreifen auf den Sitz zu kleben (etwas, was man gut wieder ablösen kann) - wenn es dann besser klappt, könnte man einen farbigen Toilettensitz kaufen. Griffe zum Festhalten hat er ja wahrscheinlich, denn das ist ja auch wichtig.
        Insgesamt, wenn das Bad Weiß in Weiß ist, lohnt es sich, Wichtiges durch farbige Akzente hervorzuheben.
        LG,
        Eva Franziska





        .................................................. .................................................. .................................................. .................................................. .....................................
        Mein Steckbrief (Stand Januar 2010): Mutter, 86, betreut von mir (Tochter), 52, selbstständig. Keine weiteren Verwandten; Wohnen im selben Haus; Schweregrad: Anfang mittleres Stadium; Verstärkte Auffälligkeiten seit zirka 2006 nach Narkose wegen Arm-OP. Therapie nach Diagnose seit August 2009: Citalopram 20mg, Aricept 5mg, 1-2x/Woche Krankengymnastik wegen Gang-Ataxie; 1x/Woche tiergestützte Ergotherapie mit Hirnleistungstraining; 1x/Woche 2Std. Betreuung (über Betreuungsgeld) durch eine befreundete Ergotherapeutin mit Austausch über verschiedene Lebensthemen. Ich versuche hauptsächlich mit Hilfe integrativer Validation (Nicole Richard) die Grundstimmung zu stabilisieren.

        Kommentar



        • Re: Schwierigkeiten beim Toilettengang


          Liebe Rennsemmel,
          unbedingt einen schwarzen oder dunklen Toilettensitz anbringen und ein großes Schild an der Tür und über dem WC "Toilette" anbringen.

          Es gibt auch Toilettenstühle, zu beziehen über die Krankenkasse. Da Sie sagen, er setzt sich noch problemlos auf einen Stuhl, geht das vielleicht besser.

          Viel Erfolg!

          Kommentar


          • Re: Schwierigkeiten beim Toilettengang


            Hallo,
            habe das gleiche Problem mit meinem Mann.
            Haben Sie eine Lösung gefunden? Ich bin
            ratlos.

            Würde mich freuen von Ihnen zu hören.

            Andrea

            Kommentar