• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stammzellentherapie bei Alzheimer

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stammzellentherapie bei Alzheimer

    Hallo zusammen,

    im Herbst hatte ich schon berichtet,(im Beitrag Zeitgewinn) dass mein Mann (56) an Alzheimer im Frühstadium erkrankt ist (geerbt von Oma und Mutter).
    Sie wurde per Liqour-Diagnostik (im Juni 08) festgestellt.

    Im Januar 09 hatte mein Mann selbst im Internet die Möglichkeit der Stammzellentherapie gefunden.
    Ende April 09 waren wir in Köln im XCell-Center im Eduardus-Krakenhaus und haben diese Therapie durchführen lassen.
    Wir dachten uns, wir haben eh nix zu verlieren...
    Man sagte uns, 1/3 aller Behandelten: hervorragende Verbesserung.
    1/3 " " ganz o.k.
    1/3 " " keine Verschlechterung d.h.
    die Krankheit ist gestoppt

    Also, ich muss sagen, mein Mann ist seit der Behandlung
    viel lebhafter und nimmt wieder mehr an Gesprächen teil, wenn wir bei Freunden eingeladen sind.

    Nun sind jetzt gerade mal 8 Wochen seit der Behandlung vergangen
    und wir hoffen sehr, dass sich nach und nach weitere Verbesserungen einstellen werden.
    Wir sind ganz zuversichtlich.
    ()
    Liebe Grüße
    samtundseide


  • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


    Hallo samtundseide,
    Ihr Bericht lässt hoffen. Wo kann man mehr über die Stammzellen-Therapie nachlesen? Wie stellen sich die Krankenkassen dazu? Können Sie uns Links oder Hinweise anderer Art geben? Ich bin sicher, dass viele betroffene Angehörige gerne mehr zu dem Thema wissen möchten. Ihnen und Ihrem Mann die besten Wünsche und berichten Sie uns doch gelegentlich, wie es weitergeht. Herzlichst Leona

    Kommentar


    • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


      Hallo samtundseide,

      war die Behandlung in einer Privatklinik?
      Müssen Sie 10.000,-Euro (oder mehr ) dafür bezahlen?
      Es ist für alle im Forum sehr wichtig, den weiteren Verlauf
      der Therapie zu erfahren! Bitte berichten Sie regelmäßig darüber.
      Vielen Dank
      Ischwalm

      Kommentar


      • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


        Hallo zusammen,

        hier die genaue Adresse:

        XCell-Center GmbH
        Eduardus Hospital
        Custodisstr. 3-17 (dat is ob dr schääl Sig ()(Deutz)
        50679 Köln

        Internt: www.xcell-center.com (da gibts jede Menge Infos!!!)

        Die Kosten: uns wurde gesagt, regulär würde es ca. 20.000,-€ kosten. Die Kosten wurden aber so gedrückt, dass sie einigermaßen
        bezahlbar sind. Wir haben 7.545,-€ bezahlt... ja, ja, was nutzt
        einem die Kohle auf der Bank...
        Die Krankenkasse zahlt natürlich nix,... weil es eine "neue"
        Behandlung ist.
        Patienten aus der ganzen Welt(China,USA...) kommen dort hin, um sich behandeln zu lassen.

        Ich meld mich dann wieder.
        LG
        samtundseide()

        Kommentar



        • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


          Hallo samtundseide,

          funktioniert diese Therapie nur im Frühstadium? Wie lange wurde
          ihr Mann im KH behandelt?
          Wie werden die Stammzellen aufbereitet?
          Sie merken schon ....Fragen über Fragen......bitte halten sie uns dringend auf dem Laufenden!

          Vielen Dank!
          L.G.
          Rosenmädchen

          Kommentar


          • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


            Hallo Rosenmädchen,

            also ich glaube, dass auch ältere Alzheimer-Patienten schon mit der Stammzelltherapie behandelt wurden... da müsste man sich direkt beim XCell-Center informieren.
            (Wenn 1000 Patienten behandelt worden sind, soll eine Studie veröffentlicht werden.)

            Wie lange mein Mann behandelt wurde?

            Wir haben uns Sonntags bringen lassen, Quartier in der Pension am Helenenwall ca. 5 Min. Fußweg bis zum Krankenhaus. (Hab ich im Internet gefunden)
            Montags wurde Knochenmark aus dem Beckenknochen entnommen,
            Dienstags wurde das Knochenmark untersucht und die Stammzellen isoliert. (Wir konnten dann Köln unsicher machen()

            Mittwochs wurden die Stammzellen per Lumbalpunktion implantiert.
            Donnerstags konnten wir wieder Heim, wir haben uns abholen lassen, weil man nach der Behandlung noch viel liegen soll.

            LG samtundseide

            Kommentar


            • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


              Sehr geehrte Forenmitglieder,

              es ist schwierig, etwas zu einem Thema zu sagen, zu dem es nach meiner Ansicht keine ausreichenden wissentschaftlichen Daten gibt. Mir ist keine einzige in einer wissenschaftlichen Zeitschrift publizierte Studie bekannt, bei der am Menschen placebokontrolliert ein Behandlungsversuch der Alzheimerkrankheit mit Stammzellen vorgenommen wurde. Eine Übersicht zu diesem Thema gibt der Artikel "Neural stem cells and Alzheimer's disease: challenges and hope" von Feng Zhongling , Zhao Gang und Yu Lei aus dem American Journal of Alzheimer's Disease and Other Dementias (2009, Feb-Mar;24(1):52-7), der den noch sehr limitierten Wissenstand zu diesem Thema , die Limitationen und Schwierigkeiten in der Durchführung aber auch das Potential des Ansatzes in der Zukunft aufzeigt. Sprachlich richtet er sich allerdings an ein Fachpublikum, weshalb er für Laien nur sehr schwer verständlich sein dürfte.
              Ich bin gespannt auf die von samtundseide erwähnte Veröffentlichung.

              Mit freundlichen Grüßen,

              Spruth

              Kommentar



              • Re: HILFE! Stammzellentherapie bei Alzheimer


                Hallo, nun ist ja bereits über 1 Jahr vergangen, wie geht es ihrem Mann heute? Vor 2 Tagen habe ich die Diagnose bekommen, das meine Mutter (66) an im Frühstadium Alzheimer erkrankt ist.
                Zuerst dachte ich es wären Depressionen seit sie in den Ruhestand getreten ist. Ich würde alles tun um diese Krankheit aufhalten zu können, vielleicht nie das Frühstadium überschreiten zu müssen. Zur Sicherheit der Diagnose wird in 3 Wochen PET gemacht.....
                Ich brauche dringend mehr Infos über diese Stammzellentherapie, da es auch viele kritische Stimmen der Wissenschaftler gibt!
                Bitte helfen sie uns mit ihrer Antwort! Danke!

                Kommentar


                • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


                  Hallo zusammen,

                  leider, leider hat die Stammzellentherapie bei menem Mann
                  nichts gebracht.
                  Er bekommt nach wie vor 10 mg Aricept und ist damit
                  relativ stabil.

                  Liebe Grüße
                  samtundseide

                  Kommentar


                  • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


                    Hallo Samtundseide,

                    vor einigen Wochen gab es - ich glaube es war in der TV-Sendung "VISITE" (N3) - einen kritischen Bericht über Stammzellentherapie. Ich sage es mal drastisch: Das riecht nach Abzocke!

                    Wer soetwas erwägt, sollte mehrere unabhängige Fachmeinungen verschiedender Ärzte einholen bevor er 20.000 Euronen oder mehr bezahlt und dann oft für nahezu Nichts.

                    Gruß
                    Egon-Martin

                    Kommentar



                    • Re: Stammzellentherapie bei Alzheimer


                      Hallo liebe Midgliederinnen,
                      sparen Sie das Geld für eine Stammzellentherapie ein, geben Sie es gemeinsam mit den betroffenen Menschen sinnvol aus. Investieren Sie in soziale Zuwendung und Kontakte, Spaß und Freude.
                      Gehen Sie zu einem Facharzt mit ihrem Angehörigen.
                      LG
                      ISchwalm

                      Kommentar