• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopffrage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopffrage

    Expertenrat gefragt,
    ich habe eine Frage bezüglich des Kopfes. Hoffe ich bin hier richtig.

    Ich habe mir gestern um 12h den Kopf an einer Fenster-Ecke gestoßen. Ich bin hingefallen durch die Wucht. Es war ca. 2 cm über dem Haaransatz man sieht einen rötlichen Abdruck der Ecke. Daraufhin hatte ich natürlich gestern auch ein Schwindelgefühl und fühlte mich etwas dämlich den Tag über. Heute ist das Schwindelgefühl fast weg, aber mir war einmal etwas übel. Muss ich jetzt bangen, dass ich doch eine innere Verletzung habe, oder kommt das alles vom Bluterguss der evtl auch ein bisschen drückt? Ich bin kein Zum-Arzt-Renn Freund, deshalb frage ich lieber erstmal hier um Rat.

    Danke,Chris


  • Re: Kopffrage


    Hallo Chris,

    Ich bin kein Arzt.Möglich ist nach den Symptomen eine Gehirnerschütterung. Lebensgefährlich wäre ein subdurales Hämatom ( eine bestimmte Blutung im Gehirn. ) Gehen Sie zum einem Arzt !
    LG Ischwalm

    Kommentar


    • Re: Kopffrage


      Hallo Chris,
      so ganz richtig sind Sie hier eigentlich nicht - denn mit Alzheimer hat Ihre Verletzung wohl nichts zu tun - eher mit Unfall und Notambulanz. Die Symptome, die Sie schildern, deuten auf eine Gehirnerschütterung hin, aber um sicher zu gehen, dass nichts Schlimmeres passiert ist, sollten Sie sich einem Arzt vorstellen - schnell! Es gibt doch sicher einen Medizinischen Notdienst in Ihrer Gegend. Dort würde ich um Abklärung bitten. Der Arzt leitet Sie ggf. weiter.

      Viel Glück!
      Leona

      Kommentar


      • Re: Kopffrage


        Sehr geehrte Christine,

        Eine diagnostische Einschätzung ist auf diesem Wege leider nicht möglich weshalb Ihnen niemand, zumindest kein Arzt, über das Internet die Empfehlung aussprechen wird, zu Hause zu bleiben, auch wenn eine interventionsbedürftige Traumafolge noch so unwahrscheinlich erscheint. Suchen Sie also bitte kurz Ihren Hausarzt auf und lassen Sie sich dort untersuchen.

        Mit freundlichen Grüßen,

        Spruth

        Kommentar