• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich weiß nicht mehr weiter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich weiß nicht mehr weiter

    Hallöchen,

    meine Oma die jetzt 82 Jahre alt ist leidet seit ca. 2 Jahren an Alzheimer.
    Trotz vieler Medikamente darunter auch Alzheimermedikamente, Antineuroleptikum und Anitdepressivum ist sie unheimlich zornig und eigensinnig. Das ganze beginnt jede Morgen mit der Tabletteneinnahme. Sie weigert sich vehement ihre wichtigen Medikamente zu nehmen. Sämtliche Versuche ihr gut zuzureden oder ihr eine Praline zu geben, wenn sie die Tabletten geschluckt hat scheitern. Wenn ich Ihr die Tabletten in den Jogurt oder eine Nachspeise mach dann ißt sie mir den nicht mehr.
    Es ist jeden Tag ein sehr nervenaufreibender Kampf für mich.

    Was gibt es für eine Möglichkeit damit sie die Tabletten ohne Ewigkeitsdiskussionen nimmt und mich nicht mit Ihrem Stock schlägt was sie heute gemacht hat.

    Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe.


  • Re: Ich weiß nicht mehr weiter


    Liebe Nela,
    das Antidementivum Reminyl gibt es auch in flüssiger Form und lässt sich somit leichter verabreichen. Bei Tablettenverweigerung sind auch die Exelonpflaster sehr hilfreich, die einfach auf Oberarm, Brustkorb oder Schulter aufgeklebt werden und täglich gewechselt werden. Sprechen Sie mit dem Arzt darüber. Ich habe auch von Exelonhartkapseln zu den Pflastern gewechselt.

    Falls noch andere Medikamente zwingend nötig sind, nach flüssiger Form fragen.
    Viel Erfolg wünscht
    Leona

    Kommentar