• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Alzheimer und PO, narkose, Vollnarkose oder Kreuzstich ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alzheimer und PO, narkose, Vollnarkose oder Kreuzstich ?

    Hallo an Alle
    bitte, hat wer erfahrung wie ein Alzheimerpatient, der eigentlich noch voll mobil ist ( Frau 60 jahre) aber kognitiv sehr schlecht ist und nicht spricht, auf eine Narkose reagiert ? ist es da besser gleich eine vollnarkose zu machen oder besser eine lumbalanästhesie? ( für eine OS Fraktur OP)
    liebe Grüße henna


  • Re: Alzheimer und PO, narkose, Vollnarkose oder Kreuzstich ?


    Sehr geehrte Henna,

    wenn möglich sollte eine Vollnarkose umgangen werden, allerdíngs weiß ich nicht, ob die Patientin den Eingriff in wachem Zustand tolerieren würde.
    Die Umschreibung "Kreuzstich" für eine Lumbalpunktion oder Periduralanästhesie lese und höre ich übrigens zum ersten Mal und finde sie eigentlich ganz schön.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar


    • Re: Alzheimer und PO, narkose, Vollnarkose oder Kreuzstich ?


      sehr geehrte Spruth

      danke für Ihre Antwort.
      Also, Kreuzstich ist bei uns in Österreich unter Laien ein gebräuchlicher ausdruck und die Frau hat die OP inzwischen auch gut überstanden mit " Kreuzstich" :-) und läuft schon wieder ca. eine stunde am Tag rum .

      liebe Grüße udn alles gute henna

      Kommentar