• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Zunehmende Vergesslichkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zunehmende Vergesslichkeit

    Hallo.ich mache mir so meine gedanken.Ich bin jetzt 40 jahre alt und habe heftige Konzentrations probleme und vergesse zunehmenst die einfachsten dinge,wie zb:Wo ich sachen hinlege und dann nicht mehr weiß wo sie sind oder stelle freunde vor obwohl ich es schon einmal getan hab.Meine Freunde sagen dnn wir haben uns doch auf Deinem 40 Geb kennengelernt.es ist mir dann peinlich.Im Juni 2004 wurde ich an einem Hypophysentumor operiert.kann es damit etwas zutun haben und ist das der anfang von Alzheimer.??Liebe Grüße heike


  • Re: Zunehmende Vergesslichkeit


    Sehr geehrte Heike,

    leider lässt sich eine Diagnose über das Internet nicht stellen. Ich empfehle Ihnen, einen Neurologen oder eine Gedächtnissprechstunde (Adressen unter www.alzheimerforum.de oder www.deutschealzheimer.de) aufzusuchen. Dort kann eine ausführliche Abklärung erfolgen. Dabei solle neben einer Neuropsychologischen Testung auch eine Labordiagnostik erfolgen, die Ihre Operation berücksichtigt. Möglicherweise lassen sich Ihre Beschwerden gut beandeln. Eine beginnende Alzheimer-Krankheit halte ich, auch wenn diese in sehr seltenen Fällen auch schon einmal in Ihrem Alter auftreten kann, für unwahrscheinlich.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Spruth

    Kommentar