• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pflege

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pflege

    Hallo!
    Kann mir jemand etwas über die Pflege berichten.
    Mein Mann hat Zungenkrebs (jetzt festgestellt. Er kann auch nicht operiert werden, da er vor vier Jahren einen Schlaganfall hatte.
    Er bekommt jetzt Strahlentherapie einmal im klinikum und dann noch beim Onkologen. Leider kenne ich mich gar nicht aus, was ich jetzt tun muss.
    Das kostst doch jede Menge Geld, oder nicht?
    Vielen Dank schon im Voraus
    mfg Lixate8


  • RE: Pflege


    hy...
    also was du speziell in deinem Fall als nächstes machen musst kann ich dir nicht sagen, aber ich bin Pflegekraft in einem Altenheim und ich weiss, dass einen großen Teil der Kosten die Kranken und Pflegekasse übernehmen. Der erste Antrag auf eine Leistung wird meisten abgelehnt, aber nicht entmutigen lassen und nochmal probieren und unseren Kassen "auf die Füsse treten"... Viel Glück

    Kommentar


    • RE: Pflege


      Hallo capo4free!
      Vielen Dank für deinen Beitrag.
      Das werde ich machen.
      Gruss Lixate8

      Kommentar


      • RE: Pflege


        Hallo,
        Dein Beitrag ist zwar schon einige Zeit her, aber vieleicht schaust Du ja doch nochmal rein!? Ich weiß zwar nicht was in der Zwischenzeit gelaufen ist, aber ich habe mir folgende Fragen gestellt: 1. Geht es nur um die Körperpflege oder auch um Krankenkassenleistungen?
        2. Hat Dein Mann eine Pflegestufe? 3. Wenn ja, hat sich der Pflegeaufwand stark erhöht?
        Ich glaube, ich höre hier erstmal mit der Fragerei auf. Vieleicht kann ich Dir ja doch noch behilflich sein, sofern Du noch Hilfe benötigst?

        Kommentar