• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

innere Unruhe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • innere Unruhe

    Hallo liebe Leser,

    ich arbeite seit Jahren in einem Pflegeheim für Demenzerkrankte und seit einiger Zeit beschäftigt mich eine bestimmte Bewohnerin.
    Diese ist sehr unruhig Tag und Nacht, so dass sie nachts auch kaum schläft. Zur Sturzprophylaxe schläft sie auf dem Fussboden auf einer Matratze, denn auch übers Bettgitter würde sie steigen.
    Selbst dort unten, "robbt" sie ständig herunter und bewegt sich durchs immer und kommt so oft nur wenige Stunden (wenn überhaupt) zum schlafen. Am Tage bewegt sie sich auch ruhelos, so dass sie nachts ja dann eigentlich fix und fertig sein müsste.
    Beruhigsmittel haben auch nichts gebracht und fixieren wollen wir sie nicht. Selbst mit einem Niederflurbett könnte sie sich verletzen wenn sie heraus fällt und ungünstig landet.
    Nun ist das auf der Matratze Schlafen zwar eine Massnahme, aber weder für die Pflegekräfte ein rückenschonendes Arbeiten, noch für die Frau eine dauerhafte Lösung.

    Wer hat noch andere Ideen oder kennt Möglichkeiten die es gibt!?

    Vielen Dank schonmal und liebe Grüsse
    Katrin


  • Re: innere Unruhe


    Entweder man geht den Symptomen für ihre innere Unruhe auf den Grund und schafft es, dort anzusetzen, oder Fixieren wird die letzte Möglichkeit sein, da die Situation so, wie sie jetzt ist, nicht bleiben kann.

    Kommentar