• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?

    Hallo!
    Ich brauche einen Rat zum Thema Hilfsmittel. Ich bin hier im Auftrag meiner Tante, die Ihren Mann zu Hause pflegt. Die Beiden schlafen in getrennten Räumen, und da meine Tante schon etwas schwerhörig ist, hört sie ihn nachts nicht immer, wenn er ihre Hilfe braucht (was bis jetzt glücklicherweise sehr selten ist). Neulich musste er sich nachts allerdings mal übergeben, und sie hat sein Rufen nicht gehört- er lag 2 Stunden in seinem Erbrochenen. Damit sowas nicht wieder passiert, würden sie gerne eine Art Klingel haben, die er an seinem Nachtschrank stehen haben kann und das Empfängergegenstück dann bei ihr im Schlafzimmer ist. Ich bin mir sicher, daß es sowas zu kaufen gibt, habe aber wohl nicht unter den richtigen Stichwörtern im WWW gesucht. Wer kennt sowas, und weiß wo ich sowas für meine Tante besorgen kann? Vielen Dank schonmal,
    Elphaba

  • Re: "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?


    Ich glaube nicht, dass es so etwas wie eine Klingelanlage wie im Krankenhaus im Kleinen gibt. Aber sprich doch mal mit einem Elektriker. Wir haben das für meine Oma so gemacht:

    Ein großer Lichtschalter auf einem Holzklotz, der auf ihrem Nachttisch stand. Das Kabel ging in die normale Hausklingelanlage. Wenn meine Oma nachts dringend was brauchte, dann drückte sie den Schalter (der war so groß, den konnte sie auch ohne Brille usw finden) und bei meiner Mutter in der Wohnung oben drüber klingelte es an der Tür. Die wußte dann, es musste was mit der OMa sein und ist runter gegangen. Man kann natürlich auch sonst eine einfache Klingel aus dem Baumarkt an die andere Seite hängen, wenn man nicht die Klingelanlage im Haus angreifen will.

    Liebe Grüße
    Beate

    Kommentar


    • Re: "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?


      Hallo User,

      es gibt sogenannte schnurlose Funkklingeln, die angebracht werden können. Ein sogenanntes "Babyphon" wird sicherlich für diesen Zweck nicht ausreichen.
      Ich stimme dem Tipp von Frau Ullmann zu, sprechen Sie mit einem ortsansässigem Elektiker, der kann Ihnen sicherlich weiterhelfen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Vera Reinsfelder

      Kommentar


      • Re: "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?


        Preis Leistung
        Baumarkt : Funkklingeln habe Zwei einstellungen laut (sehr laut) und leise
        Sender mit Gummi am Bettgalgen angebracht Emfänger (12 cm mal 12 cm)
        kann mit in Garten , Waschküche, Bett ca.50 Meter mitgenommen werden
        Hatte es so bei meiner Mutter und jetz bei meinem Schwiegervater so. i.o.

        Kommentar



        • mobile Klingel


          Preis Leistung
          Baumarkt : Funkklingeln habe Zwei einstellungen laut (sehr laut) und leise
          Sender mit Gummi am Bettgalgen angebracht Emfänger (12 cm mal 12 cm)
          kann mit in Garten , Waschküche, Bett ca.50 Meter mitgenommen werden
          Hatte es so bei meiner Mutter und jetz bei meinem Schwiegervater so. i.o.

          Kommentar


          • Re: "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?


            Hallo User,

            meine häusliche und räumliche Situation ist gleichgelagert.
            Ich helfe mir und meinem Mann mit einer sogen. Schiedsrichterpfeife.
            Diese ist durchdringend laut. Die Türen der Schlafräume bleiben nachts
            angelehnt.
            Allerdings haben wir für kritische Situationen auch den Johanniter Notruf.

            Mfg.
            Susana72

            Kommentar


            • Re: "mobile Klingel"- wo bekomme ich sowas?


              Ich habe gute Erfahrungen mit sogenannten "Quitschis" - gibt es auch mit unterschiedlichen Lautstärken und Tönen (Hundespielzeug/ Kinderspielzeug- klassisch ist das Quitschientchen, gibt es aber auch mit dünnerem Plastik und unterschiedlichen Figuren).
              Auch mit einer Wechselsprechanlage habe ich sehr gute Erfahrungen, da man auch das Atmen hört, wenn man mal nachts wach wird, kann man gut kontrollieren ob alles noch in Ordnung ist. Dies kann man auch so einstellen das es im Patientenzimmer nur auf "hören" ist und vom "Betreuer" Zimmer kann man auch zum Patienten sprechen, z.B. im Notfall einfach sagen das man am Weg ist- das beruhigt den Menschen in Not und er weis das jemand kommt.

              Kommentar