• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Atembeschwerden und Ängste

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atembeschwerden und Ängste

    Hallo,
    zu mir ich bin männlich und 21 Jahre alt. Seit Corona beginn (März) habe ich Atembeschwerden und ich gehe zu 95 prozent davon aus das diese psychisch sind da ich mir diese aufgrund von corona eingeredet habe und ängste davor entwickelt habe. Ich bin dies bezüglich viel alleine und komme meinen alten hobbys nicht mehr nach. Ich war im Krankenhaus zu dem Zeitpunkt und die Ärzte haben nichts festgestellt. Zu den Atembeschwerden diese habe ich meist nur nicht wenn ich abgelenkt bin aber trzotzdem jeden tag seit 8 monaten jetzt und sie fühlen sich so , dass ich immer tief einatem muss um ein sättigungsgefühl zu bekommen. Außerdem habe manchmal phasen wo ich viel mal weniger husten muss und bei sport bin ich schneller aus der puste . Ich war dann beim psychiater und der aht mir Escitalopram (Antidepressiva) aufgeschrieben welche ich seit 8 monaten nehme aber nur sehr leicht bis teilweise helfen. Beim Arzt habe Ich auch vor kurzem ein Lungenfunktionstest gemacht ,welcher aber laut dem arzt gut lief also keine beschwerden. Kennt jemand diese Beschwerden und weiß was man dagegen tun kann? MFG James


  • Re: Atembeschwerden und Ängste

    Hi James, ich weiß genau was du meinst und habe das auch, immer in Phasen körperlicher und geistiger Anspannung. Die Symptome die du beschreibst passen sehr gut zur psychischen Atemnot. Mir hilft dagegen eine kognitive Verhaltenstherapie, da bei mir aufgrund gesundheitlicher Problem enorme Krankheitsängste aufgetaucht sind. Gute Besserung.

    Kommentar


    • Re: Atembeschwerden und Ängste

      hi, hast du es geschafft das die beschwerden sich komplett aufgelöst haben?

      Kommentar


      • Re: Atembeschwerden und Ängste

        Hallo James,

        ich kann dir zwar weder eine Diagnose stellen noch Tipps für eine langfristige Bekämpfung deiner Symptome geben. Ich kann dir allerdings einige Tipps bei akuten Atemproblemen und Panikattacken geben:

        - Geh auf alle 4re
        - Stütze dich auf deine Unterarme
        - Lege den Kopf in deine Hände
        - Achte darauf, dass dein Bauch frei ist!
        - Atme entspannt und bewusst in den Bauch hinein
        - Bleib so lange in dieser Position, bis es dir wieder besser geht, die Atemnot gelindert ist und deine Atmung sich wieder beruhigt hat!

        Vielleicht hilft dir auch Yoga zum Entspannen. Es gibt zusätzlich diverse Techniken, die speziell eine gesunde und kontrollierte Atmung fördern.

        Zusätzlich kann ich dir diese Seite empfehlen:

        https://www.pari.com/de/blog/atemnot...iotherapeuten/

        Ich wünsche dir viel Erfolg!

        Liebe Grüße

        curioussabi

        Kommentar


        Lädt...
        X