• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asthma-Inhalatiossprays nutzen trotz Sars-Cov-2 Infektion?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asthma-Inhalatiossprays nutzen trotz Sars-Cov-2 Infektion?

    Sehr geehrter Herr Dr.,

    gibt es Ihres Wissens Erkenntnisse oder haben Sie Empfehlungen wo es solche zu folgender Frage in Zusammenhang mit der Verwendung von Inhalationssprays geben könnte?

    Bekanntlich ist bei Sars-CoV-2 Infektionen ein Hauptübertragungsweg das normale Sprechen einer infizierten Person, die mit dem Luftausstoß kleinste Tröpfchen mit Viren in die Umgebung ausscheidet. Der Rachenraum soll dabei die Haupt-Vermehrungsstelle der Viren sein.

    Andererseits ist zu erfahren, dass die Schwere der Covid-19 Erkrankung von der Menge an Viren abhängt, die die Lunge infizieren.

    Wer ein Inhalationsspray verwendet muss nun aber mehrmals täglich das Mittel durch sehr tiefe und kräftige Atemzüge möglichst tief in die Lunge hinein befördern.

    Besteht dabei nicht die Gefahr, dass umgekehrt zur Sprachsituation auch besonders viele Viren tief in die Lunge inhaliert werden und dadurch bei einer Infizierten Person, die inhaliert, der Verlauf von Covid-19 schwerer ausfällt, als bei nicht infizierten Personen mit normaler Einatmung?

    Sollte man aus andere Medikamente (z.B. systemisch wirkende) ausweichen?


  • Re: Asthma-Inhalatiossprays nutzen trotz Sars-Cov-2 Infektion?

    Leider wird dieses Forum nicht mehr durch einen Experten betreut

    Wenn sich also kein anderer Facharzt hier tummelt, wird Ihre Frage vermutlich unbeantwortet bleiben.

    Kommentar