• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Formaldehyd

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Formaldehyd

    Guten Tag,

    bei mir wurde vor vielen Jahren ein Hauttest am Rücken gemacht, wobei Formaldehyd positiv war. Meine Frage: Wenn man auf der Haut reagiert, reagiert man auch über die Atmung? Ich habe allergisches Asthma bei den Frühblühern.

    Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe.

  • Re: Formaldehyd

    Hallo,

    es ist nicht so dass man bei positivem Hauttest auch gleichzeitig mit einer asthmatischen Reaktion rechnen muss.
    In der Regel ist dies ein längerer Prozess, bei dem es zu einem so genannten "Etagenwechsel", d.h. zu einer Verschiebung der allergischen Reaktion vom Kopf (Nase, Augen, Ohren) hin zur Lunge kommen kann. Es entsteht dann ein Asthma bronchiale.
    Aus diesem Grund empfehle ich meist eine Hyposensibilisierung beim Vorliegen einer Allergie um evtl. einen solchen Etagenwechsel zu vermeiden.

    Liegt bereits ein Asthma vor, wie in Ihrem Fall, ist dies nicht mehr rückgängig zu machen. Es handelt sich um eine chronische Erkrankung.

    Asthmatiker reagieren, neben dem ursprünglichen auslösenden Allergen, unter anderem auch oft empfindlich auf Gerüche, Dämpfe, chemische Stoffe.
    So auch ggf. auf Formaldehyd, welches einen stechenden Geruch hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dipl. med. Thomas Hagen

    Kommentar