• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allergie Symptome - keiner kann mir helfen!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allergie Symptome - keiner kann mir helfen!

    Guten Tag,

    Ich leide seit mehreren Jahren unter den selben Symptomen, die immer wieder kehren und bis jetzt konnte mir kein Arzt helfen.

    Folgende Erklärung der Situation :
    Seit ich mich erinnern kann, habe ich merhmals im Jahr die gleichen Symptome. Es fängt plötzlich an. Ich muss sehr häufig niesen, i.d.R ist immer mein rechtes Auge geschwollen und tränt. So schlimm, dass ich mich überhaupt nicht konzentrieren kann. Dann bin ich sehr Lichtempfindlich und auch Hitzeempfindlich. Meine Nase ist entweder nur am laufen oder verstopft, dabei meistens wieder die rechte Seite betroffen. Die Linke Seite nie.
    Krank fühle ich mich so nicht. Allerdings schrenken mich die Symptome stark ein. Da mir bis jetzt kein Arzt helfen konnte, helfe ich mir mit nicht verschreibungspflichtugen Medikamenten, damit ich diese Tage überstehe.
    Die Symptome bleiben meistens ein paar Tage und sind dann auch wieder weg. Eigentlich nie länger als 1 Woche. Ich selber war immer der Meinung, dass ich gegen irgendetwas eine Allergie haben muss.

    Ich war bei vielen Ärzten. Als erstes wurde ein Pricktest durchgeführt um zu gucken ob ich gegen irgendwelche Stoffe reagiere. Nichts hat angeschlagen. (Dazu muss ich sagen, dass wir damals eine Pollenallergie gegen Gräser angegeben haben, weil wir es dachten, war aber nicht diagnostiziert. In dem Fall wissen wir nicht ob der Arzt auch dies getestet hat)

    Einige Zeit später, da die Symptome weiterhin auftraten bin ich zu einem HNO gegangen, der dann Blut abgenommen hat und damit einen Allergietest machen wollte. Der Anruf der Ergebnise kam und es war alles Negativ. Ich habe keine Allergie. Dieser Befund ist aber auch wieder Jahre her.

    Natürlich bin ich zwischendurch auch mal wieder zum Hausarzt gegangen, da wurde dann nur gesagt, ich sei Krank und habe direkt Antibiotika für das Auge verschrieben bekommen (Augentropfen).


    Der Punkt ist, ich fühle mich nicht krank und bin es denke ich auch nicht. Zumal immer wieder die gleichen Beschwerden auftreten. Ich kann nicht genau sagen ob es in bestimmten Zeiten mehrmals auftritt, ich weiß nur, dass es immer wieder kommt und geht. Langsam verzweifel ich daran und weiß nicht mehr was ich tun soll. Das einzige was ich möchte, ist dass diese immer wieder kehrenden Beschwerden aufhören und ich einfach weiß was los ist.


    Ich hoffe sehr, dass mir hier ein Arzt helfen kann oder mir einfach nur einen Ratsamen Tipp gibt, was ich noch tun kann.

    Viele Liebe Grüße

    Jacqueline L.



  • Re: Allergie Symptome - keiner kann mir helfen!

    Zusatz :

    Seit Sonntag leide ich wieder unter diesen Symptomen.
    Am Montag war ich bei meinem Hausarzt. Sie hat sich alles angehört und meinte es könnte eine Allergie sein, oder etwas anatomisch bedingtes. Da der letzte Pricktest 8 Jahre her ist, sollte ich am nächsten Tag zur Blutabnahme. Alles getan. Dann kam der Anruf, dass der IGE Wert unauffällig ist. Ich solle dies dann auch mal anatomisch vom Augenarzt abklären lassen.
    Am Donnerstag war ich dann wieder bei meinem Hausarzt, da ich mir eine zweite Meinung einholen wollte und ich nun Probleme mit meinem linken Auge, Nase hatte und beim rechten alles wieder gut war(Ist eine Gemeinschaftspraxis). Sie sagte, Sie ist sich ziemlich sicher, dass es eine Allergie ist, denn der IGE Wert muss nicht auffällig sein. Denn das sind nur Hauptwerte die getestet werden und ich muss nicht dagegen allergisch sein, sondern kann gegen was anderes Allergisch sein.

    Vorgehensweise laut meiner Ärztin : Ich soll erstmal zum Augenarzt und anatomisch bedingtes abklären lassen. Wenn da alles In Ordnung ist, dann zum HNO, wo dann genau auf Allergien getestet werden soll.
    Ich denke, es wird noch ein langer Weg, aber Ich hoffe sehr, dass es damit endlich herausgefunden wird.

    Liebe Grüße

    Jacqueline L.

    Kommentar


    • Re: Allergie Symptome - keiner kann mir helfen!

      Hallo,

      eine Allergie heraus zu finden kann leider oft schwierig und langwierig sein. Aber ich denke Sie sind so auf dem richtigen Weg.
      Ich empfehle Ihnen zusätzlich eine Art Tagebuch zu führen, in dem Sie jeden Tag aufschreiben wozu Sie Kontakt hatten, wo Sie sich aufgehalten, was Sie gegessen oder gemacht haben. Wie ggf. Wetter war, etc.
      Dies kann evtl. bei der weiteren Suche helfen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Dipl. med. Thomas Hagen

      Kommentar