• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Juckreiz - Allergie urtikaria oder doch nicht?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Juckreiz - Allergie urtikaria oder doch nicht?

    Hallo hab ein riesen problem. Es fing alles eig ganz harmlos an anfang jan 19 mit einer einfachen erkältung. danach folgte mitte jan 19 juckreiz am mehreren Stellen aber nie den ganzen tag hinweg. In der nacht hab ich nie probleme zumeist nur am tag aber nicht dauerhaft und auch nicht so dass ich mich blutig kratzen will, eher unterschwellig.
    Am anfang gab es gar keine hautveränderungen. das hielt dann nen monat an. dann kam an den stellen wo es juckte so kleine rote punkte die aber wieder verschwanden wenn man sie in ruhe ließ. Wenn man sie aufgekratzt hat dann blieben sie. Mitlerweile hab ich überall da wo es juckt (Rücken, kopfhaut, unterseite bauch, arme) entweder kleine pusteln oder druckstellen wenn ich iwo lag. an der kopfhaut hab ich quaddeln und rote stellen (sieht ähnlich dem seborrhoisches ekzem aus) unter den achseln hab ichauch rote stellen sieht aus wie wenn man sich nen wolf gelaufen hat. die verschwinden aber wieder von allein.
    So wir waren auch ned untätig.... Wir waren bei insgesamt 16 ärzten der verschiedensten fachrichtungen, keiner konnte helfen Bluttests wurden gemacht unter anderem auch gesamt ige der bei mir bei 713 lag statt max 100. Der letzte hautarzt meinte bei allergikern bzw bei tendenzen zur allergie sei der wert immer so hoch. diagnostizierte mir eine urtikaria. MEdis habe ich auch verschrieben bekommen von antibiotika über waschlotionen, cremes und antihistaminika. aber besser wurde es mit der zeit gar nicht. es waren tage dazwischen wo es leicht war aber nie ganz weg. hat von euch noch jemand ne idee?

  • Re: Juckreiz - Allergie urtikaria oder doch nicht?

    https://www.gutefrage.net/frage/juck...swer-314361241

    in dem beitrag habe ich fotos reingestellt

    Kommentar