• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie Aussagekräftig ist eine Ausweichexposition?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie Aussagekräftig ist eine Ausweichexposition?

    Moin Leute
    Vor zwei Jahren habe ich eine Ausweichexposition mit Mepivacain gemacht, da ich nach einer Weißheitszahn OP mit dem Mittel Ultracain eine vermutete Unverträglichkeit hatte (bin in der Nacht mit Atemnot aufgewacht, meiner Ansicht nach hab ich das Blut was sich gestaut hat verschluckt, da ich das ausgespuckt war und die Atemnot weg war, Aber der arzt wollte sicher gehen). Nurn zur Frage:
    Allergien entstehen ja nach dem Erstkontakt. Wenn ich nun voher nie mit Mepivacain behandelt wurde, könnte sich dann bei einer Ausweichexposition eine Allergie bilden?