• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asthmaspray Cortison Gewichtszunahme?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asthmaspray Cortison Gewichtszunahme?

    Huhu, ich bin neu hier und hab auch gleich eine Frage(8))

    Ich hab schon seit längerem Asthma, bin allergisch auf Gräser, Hausstaub, Frühblüher usw., Außerdem muss ich in letzter Zeit ziemlich schnaufen bei Anstrengung z.B. Treppenlaufen usw. Und bin mehr oder wenig ständig mit Bronchitis beschäftigt.
    Hatte bis jetzt immer nur das Allergospasmin Spray für den Notfall, sonst sollte ich halt Ceterizin o Lorano nehmen bei Bedarf.
    Hab dann jetzt den Arzt gewechselt weil ich einfach net mehr zufrieden war. Der hat am Donnerstag einen Lungenfunktionstest gemacht und gemeint ich soll dringend jetzt morgens und abends Symbicort 80/4,5mg nehmen und dann in 3 Monaten nochmal zum Lungentest um zu sehen obs anschlägt(8|)

    Hab natürlich gleich im Internet nach dem Spray gegoogelt und viele berichten über extreme Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Haarausfall, Mundpilz usw(::I)

    Vor allem die Gewichtszunahme macht mir Angst, hab gerade 5 Kilo abgenommen und angefangen regelmäßig Sport zu machen.

    War dann am Freitag nochmal beim Arzt und hab mit ihm darüber gesprochen und er meint ich brauch mir keine Sorgen machen da dass Spray nur in der Lunge wirkt und die Leute die im Internet schreiben dass sie davon zugenommen haben hätten nur zuviel gegessen und würden das dann auf das Asthmaspray schieben.

    Hab jetzt trotzdem total Angst dass Spray zu nehmen, habs bis jetzt auch noch nicht genommen.
    Hat jemand Erfahrung mit Asthmasprays mit Cortison und kann mir berichten wies mit Nebenwirkungen war?


  • Re: Asthmaspray Cortison Gewichtszunahme?


    Hallo,

    ich kann Ihrem behandelnden Arzt nur zustimmen.
    Ich kann mich noch gut und gerne an die Zeiten erinnern, wo man Asthmatiker mit Kortisondosen im mg und im Notfall im g Bereich behandeln musste
    Diese Pat. hatten dann nach mehrjähriger Therapie erhebliche Nebenwirkungen wie Papierhaut, Gewichtszunahme, Knochenschwund, Diabetes u.v.m.
    Darum bin ich heilfroh darüber, dass es nun seit längerer Zeit schon inhalative Kortikoide gibt und man die überwiegende Mehrzahl der Asthmatiker sehr gut mit Mikrogramm !!! Dosis Kortison behandeln kann.
    Nehmen Sie sich bitte einmal die Zeit um den Unterschied zw. Milligramm und Mikrogramm nachzuvollziehen.
    Gut eingestellte Asthmatiker haben die gleichen Lebenserwartungen und in den meisten Fällen die gleichen Lungenfunktionswerte wie Lungengesunde.
    Da die Dosis von dem inhalativen Kortison sehr schwach ist, werden Sie nicht gleich am Anfang eine Wirkung verspüren. In der Regel tritt diese erst nach 1-2 Wochen auf und hat die volle Wirksamkeit erst nach 4-6 Wochen erreicht.
    Wenn Ihr Arzt die Möglichkeit einer s.g. NO-Messung hat (nachzulesen auf meiner Internetseite www.thomas-hagen.de) lässt sich evtl. auch eindeutig die Notwendigkeit der Behandlung mit einem inhalativen Kortison durch Messung der allergisch asthmatischen Entzündung in der Ausatemluft bestimmen.
    Wenn Sie wirklich Asthmatiker sind und gut auf das Medikament ansprechen und es auch gut vertragen, kann ich Ihnen versichern, dass Ihre Lebensqualität sich verbessern wird.

    MfG
    Thomas Hagen

    Kommentar


    • Re: Asthmaspray Cortison Gewichtszunahme?


      @Reiterin1983

      Ich inhalieren symbicort160/4,5 schon seid 4 Jahren 2-3 mal pro Tag , also noch deutlich höher dosiert . Bei mir kann ich keine Nebenwirkungen feststellen. Der Nutzen der Behandlung ist wichitiger als die Sorge um Nebenwirkungen. Gerade im Netz finden man zu Thema Nebenwirkungen nur die Horro-infos die irreführen

      Kommentar